Petra De Meo

Petra De Meo

20 Jahre IT business: Ein bisschen Stolz muss sein!

pdm

Liebe Leserinnen und Leser

20 Jahre ist es her, als «IT business» zum ersten Mal erschien. Beim Schreiben wird mir gerade bewusst, dass ich fast mein halbes Leben diesem Fachmagazin gewidmet habe und mit Stolz verkünden darf: Wir sind noch da!
Ein Printmedium im IT-Bereich feiert 20 Jahre, das ist schon eine Medaille wert. Angesichts der momentanen Lage, was den Corona-Virus betrifft, verzichten wir auf eine grosse Sause, aber das Jahr dauert ja noch lang, wer weiss.
Damals starteten wir zu fünft, heute sind wir noch zu zweit, mit einer ganz grossen Mannschaft als Unterstützung: Journalisten, Gastautoren und natürlich auch die Druckerei und ihre Mitarbeiter, die mitunter seit vielen Jahren dafür Sorge tragen, unser Fachmagazin mit spannenden Inhalten zu bereichern und optisch hervorstechen zu lassen. Unsere regelmässigen Medienkooperationen im In- und Ausland haben in diesen Jahren sicher auch dazu beigetragen, unseren Namen in alle Himmelsrichtungen zu verbreiten.
Wo ist die ganze Zeit geblieben? Sie verging wie im Flug, weil die IT-Branche in den vergangenen 20 Jahren einem ständigen Wandel unterworfen war. Es gab kaum einen Monat ohne Überraschungen à la «Compaq kauft Digital», «SAP kauft US-Partner Sybase», «HP erwirbt Compaq» oder «Oracle akquiriert Sun». Systemhäuser und Distributoren sind verschwunden – oder erinnern Sie sich noch an die Orbit-Comdex oder danach die Orbit-iEX?
Einige der heutigen Grössen gab es aber auch schon vor 20 Jahren, sie haben sich jedoch in dieser Zeit mehrfach umorganisiert und an die Marktbedingungen angepasst, so zum Beispiel Dell, Intel, Microsoft, Apple, HP und IBM. Hinzu kommt der immer schnellere technische Fortschritt – das Mooresche Gesetz gilt seit 50 Jahren. Giganten wie Google, Amazon und Facebook wären ohne diese Entwicklung nie entstanden.
20 Jahre IT-Branche, da hat sich sehr viel getan. Gerade als Printmedium ist es gar nicht so einfach, über einen so langen Zeitraum zu bestehen, da sich tendenziell alles mehr und mehr digitalisiert. Aber auch hier haben wir uns entwickelt und mit unserem Webauftritt www.itbusiness.ch auch diese Lücke gefüllt. Für die nächsten 20 Jahre sind wir optimistisch, dass Print nie aussterben wird, somit werden wir Ihnen mit Ihrer Unterstützung, geschätzte Leser- und Kundschaft, hoffentlich noch lange erhalten bleiben: analog wie digital.
Der IT-Markt ist heute so spannend wie nie zuvor. Neue Themen wie Cloud, Big Data, künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 lassen uns nicht zur Ruhe kommen. Wir bleiben für Sie am Ball und danken Ihnen für 20 Jahre Treue zu IT business!

Herzlichts Ihre
Petra De Meo
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Weg zum digitalen, vernetzten, intelligenten Unternehmen

Der Weg zum digitalen, vernetzten, intelligenten Unternehmen

Unternehmen, die ihre Prozesse digitalisiert haben, sind schneller, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, Produkte zu individualisieren, Kosten zu senken und Kunden auf der Customer Journey adäquat zu begleiten.

Schweizer Salinen legen digitales Fundament für die Zukunft mit GIA Informatik

Die Saline Riburg hat zwei Saldome, die eine Lagerkapazität von 80'000 und über 100'000 Tonnen Auftausalz aufweisen.

Die Schweizer Bevölkerung profitiert im Winter von der Salzversorgung durch die Schweizer Salinen AG. Welches die Erfolgsfaktoren für die Einführung des ERP-Systems SAP S/4HANA durch die GIA Informatik AG sind, erklärt diese Success Story.

Leistungsstarke Versorgung mit Breitbandinternet

Die 200 Kommunikationsnetze von Suissedigital versorgen auch viele Geschäftskunden mit leistungsfähigem Breitbandinternet.

Die Schweiz hat eine phänomenal hohe Abdeckung mit leistungsfähigem Internet: Rund 80 Prozent der Haushalte haben schon heute die Bandbreite für die Anforderungen der Zukunft, ein internationaler Spitzenwert. Möglich machen dies die Mitglieder von «SUISSEDIGITAL».

Dokumentenaustausch als wichtige Säule der Digitalisierung

Für den Einstieg in den digitalen Daten- und Dokumentenaustausch müssen Unternehmen heute keine eigene Infrastruktur mehr aufbauen. Die bereits vorhandenen IT-Systeme lassen sich mit intelligenten Dokumentenaustauschsystemen in die digitale Welt migrieren – sanft, kosteneffizient und unkompliziert.

Das 80/20 von O365

Das 80/20 von O365

Die standardisierten Services aus Microsoft Office 365 können technisch rasch implementiert und genutzt werden. Die Adaption der jeweiligen Prozesse wird jedoch oft unterschätzt. Ein standardisiertes Vorgehen und Prozesstemplates beschleunigen die Einführung und bieten grossen Mehrwert.

Effiziente Meetings und komfortable Kollaboration

Effiziente Meetings und komfortable Kollaboration

Das BenQ Produktsortiment bietet voll integrierte Lösungen, mit denen sich Meetings interaktiver und effizienter gestalten lassen. Die Kombination aus bedarfsorientierten Komponenten fördert die Effizienz, Qualität und Leistungsfähigkeit eines Unternehmens signifikant.

DECT-Telefonie: Immer schön flexibel bleiben

DECT-Telefonie: Immer schön flexibel bleiben

Schnurlose Festnetzgeräte sind im privaten Umfeld Standard. Jetzt profitieren auch immer mehr Unternehmen von den Vorteilen leistungsstarker DECT-Lösungen für sichere Mobiltelefonie in Top-Qualität.

IoT fordert die Cyber Security heraus

IoT fordert die Cyber Security heraus

IoT ist omnipräsent und bietet immenses Potenzial – birgt aber auch Risiken. Schwachstellen in Geräten sind allgegenwärtig und die Anzahl der Cyberangriffe steigt kontinuierlich. Trotzdem zählt IoT immer noch zu den meistunterschätzten Bedrohungen. Bewährte Ansätze helfen, Cyber Security zu etablieren und so die Risiken zu minimieren.

Conversation Hijacking: Schutz vor hochpersonalisierten Angriffen

Conversation Hijacking: Schutz vor hochpersonalisierten Angriffen

Beim Conversation Hijacking klinken sich Cyberkriminelle in bestehende Geschäftskonversationen ein oder initiieren neue Konversationen auf Grundlage von ausgespähten Informationen.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!