UPC verpflichtet neue Marketingchefin

11. Oktober 2016 People & Corporate
Anna Gatti neue Marketingchefin bei UPC

UPC stellt sich im Bereich Marketing & Products neu auf. Anna Gatti, bisher Managing Director Customer Experience beim Mutterkonzern Liberty Global, wird ab 1. Dezember Mitglied des UPC Managements und neue Chief Marketing, Products und Digital Officer. Gatti folgt auf Ivo Hoevel, der mit Ende des Jahres das Unternehmen verlassen wird.

UPC übernimmt E-Fon

05. Oktober 2016 People & Corporate
Marco Quinter, Senior Vice President & Managing Director Business Services UPC Business

Der Kommunikationskonzern UPC übernimmt die Zürcher E-Fon, eines der führenden Unternehmen im Bereich IP-Telefonie für Geschäftskunden in der Schweiz. Damit wird die seit 2013 verstärkte Kooperation der beiden Unternehmen nun unter der Führung von UPC Business weiter vorangetrieben.

UPC übernimmt Glasfaserkabelnetz in Ermatingen

15. September 2016 People & Corporate
UPC übernimmt Glasfaserkabelnetz in Ermatingen

In der Gemeinde Ermatingen wurde das Kabelnetz durch die Regionalantenne Ermatingen AG (RAE AG) betrieben. Nun hat die RAE AG das Kabelnetz per 1. Juli 2016 an die Mitaktionärin UPC verkauft. 

Deutsche Telekom: weniger Gewinn, mehr Kunden

11. August 2016 People & Corporate
Deutsche Telekom: weniger Gewinn, mehr Kunden

Mit hohen Investitionen in den Netzausbau und in die Transformation auf IP treibt die Deutsche Telekom ihre Strategie voran, das führende europäische Telekommunikationsunternehmen zu werden, und profitiert dabei vom Wachstum in den USA. Im Inland erweist sich das beste Netz der Deutschen Telekom als Kundenmagnet.

St. Gallen wird smart

07. Juli 2016 Infrastruktur
Diese strahlungsarme Funktechnologie ermöglicht es, eine grosse Anzahl von Objekten drahtlos miteinander zu verbinden.

Die Sankt Galler Stadtwerke haben ein neuartiges Funknetz – das «Smartnet» – getestet. Dieses soll gemeinsam mit dem St.Galler Glasfasernetz die Voraussetzung für eine effiziente und ökologische Stadt – eine «Smart City» – schaffen. Aufgrund der positiven Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt wurde dem Stadtparlament nun eine Vorlage unterbreitet, damit St.Gallen zeitnah flächendeckend mit dieser Technologie ausgestattet werden kann. 

EWZ am Züri Fäscht 2016

27. Juni 2016 People & Corporate
EWZ am Züri Fäscht 2016

EWZ ist am Züri Fäscht 2016 als Partner mit einem Stand beim Utoquai dabei. Unter dem Motto «EWZ lädt Ihre Batterien wieder auf» können die Besucherinnen und Besucher am Stand ihr Handy kostenlos mit Solarstrom aufladen. Zudem stellt EWZ für die Öffentlichkeit ein Public WiFi-Netz zur Verfügung. Dieses kann am EWZ-Stand und rund um das Bellevue gratis genutzt werden.

EWZ: effizienter Bau erlaubt mehr Anschlüsse

21. Juni 2016 Infrastruktur
EWZ: effizienter Bau erlaubt mehr Anschlüsse

Der Bau des städtischen Glasfasernetzes von EWZ schreitet weiter planmässig voran. Per Mitte Juni sind darüber 180‘000 Wohnungen und Geschäftsräumlichkeiten erreichbar. Die effiziente und laufend optimierte Bauweise führt dazu, dass mit dem bewilligten Kredit rund 45‘000 zusätzliche Anschlüsse gebaut werden können als ursprünglich geplant.  

Neuer Standort für Kuster Netcom

30. Mai 2016 People & Corporate
Kuster Netcom AG zieht nach Hinwil

Der Glasfasertechnik-Spezialist Kuster Netcom bezieht per 30. Mai seinen neuen Firmensitz an der Unterfeldstrasse 1 – 3 in Hinwil. Die Räumlichkeiten am bisherigen Standort in Mönchaltdorf sind zu klein geworden und entsprechen nicht mehr den Bedürfnissen des Unternehmens. Der neue Sitz verfügt über viel Platz für ein umfangreiches Lager. Das war ausschlaggebend für die Wahl des Standortes. 

Schweizer Breitband erzielt Spitzenplatz

27. Mai 2016 Infrastruktur
Simon Osterwalder, Geschäftsführer Suissedigital

99 Prozent der Schweizer Haushalte verfügen über einen Internetanschluss mit einer Bandbreite von mindestens 30 Megabit pro Sekunde. Dieser internationale Spitzenwert ist massgeblich den Glasfaserkabelnetzen zu verdanken, die auch ländliche Regionen mit schnellem Internet versorgen. 

Suissedigital will Übertragungsrechte für Live-Sport

25. April 2016 People & Corporate

Die rund 200 Mitglieder der Schweizer Glasfaserkabelnetz-Branche setzen sich gemeinsam für den Erwerb der Übertragungsrechte für Live-Sport ein. Die Anbieter mit zusammen 2.5 Mio. Kunden haben sich dabei zu einem schlagkräftigen und einzigartigen Konsortium zusammengeschlossen.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!