Sopra Steria Schweiz gewinnt Ausschreibung des ASTRA

18. November 2015
Nicolas Vezin, CEO Sopra Steria Schweiz Nicolas Vezin, CEO Sopra Steria Schweiz Foto: Sopra Steria

    Sopra Steria realisiert ein neues Verkehrsleitsystem-Projekt für das Bundesamt für Strassen ASTRA. Es handelte sich dabei um die Realisierung eines neuen, übergeordneten und regionenübergreifenden Leitsystems (UeLS). 

    In der Gebietseinheit VIII des Bundesamtes für Strassen ASTRA, Filiale Zofingen, sollen die vier bestehenden und sehr unterschiedlichen Leitsysteme der Kantone Aargau, Solothurn, Baselland und -Stadt etappenweise in ein übergeordnetes, regionenübergreifendes Betriebsleitsystem überführt werden.

    Basierend auf umfangreichen Erfahrungen aus bereits realisierten Projekten und dank der massgeschneiderten Software-Lösung mit ihren dedizierten Werkzeugen konnte Sopra Steria die beste Offerte einreichen und die öffentliche Ausschreibung für sich entscheiden. Die UeLS-Spezialistin erhielt vom ASTRA den Auftrag für die Realisierung dieses neuen Systems inklusive Integration und Konsolidierung der vier bestehenden Systeme, sowie der Integration neuer Anlagen und den Betrieb des Leitsystems. Die Schlussabnahme des neuen UeLS ist für 2019 geplant.

    Sopra Steria ist seit 1992 am Schweizer UeLS-Markt tätig und seit einigen Jahren führend im diesen Segment. Durch ihre Grösse und Kompetenz kann Sopra Steria die Sicherheit eines langfristig ausgerichteten Dienstleistungspartners bieten. Die massgeschneiderte Leitsystem-Lösung mit dem breit abgestützten Know-how gilt als modernste Referenz in der Schweiz und kann mit nur wenigen Anpassungen durch die erfahrenen Teams von Sopra Steria umgesetzt werden.

    Nicolas Vezin, CEO der Sopra Steria Schweiz: „Basierend auf unserer umfangreichen Expertise im Bereich Traffic Management konnten wir alle Anforderungen des ASTRA betreffend Technologie, Funktionalitäten, Hochverfügbarkeit und Sicherheit erfüllen und so das Ausschreibungsverfahren gewinnen.“

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!