SBB vergibt SAP-Vertrag an T-Systems

16. November 2015

    Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) haben mit T-Systems als einem von drei strategischen Partnern im Bereich Konzeption, Entwicklung, Umsetzung und Support von SAP- Core-Anwendungen einen Rahmenvertrag über 60 Monate abgeschlossen. 

    Unterstützt wird T-Systems hierbei von ihrer Tochterfirma, dem Full-Service-Provider T-Systems Data Migration Consulting, welche bereits seit 2007 strategischer Partner der SBB im SAP-CRM-Umfeld ist. Der abgeschlossene SAP-Vertrag wird in den nächsten fünf Jahren in Form von Personalverleih, Projekt oder Werkvertrag umgesetzt und dient der SBB bei der Durchführung von Projekten und im Betrieb von einzelnen Applikationen.

    «Ich freue mich über die weitere Zusammenarbeit» sagt Iris Dellsperger, Bereichsleiterin IT-SCF-Logistics bei der SBB, und fügt hinzu: «Wir schätzen T-Systems als strategischen und pragmatischen Partner. Letztendlich konnte uns T-Systems in dieser Ausschreibung mit ihrer Expertise, den Referenzen und durch den Einsatz ihrer Experten überzeugen.»

    Marcel Egloff, Head of Sales bei der T-Systems Data Migration Consulting, ergänzt: «Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen der SBB und auf die kommenden gemeinsamen 60 Monate. Ich bin mir sicher, dass wir die Projekte sowohl mit unserem exzellenten Liefermodell und SAP-Know-how in der DACH-Region als auch mit unserem hervorragend aufgestellten Expertenteam erfolgreich umsetzen werden.»

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!