17 Basler nehmen ihr Diplom entgegen

14. September 2015
17 Basler nehmen ihr Diplom entgegen Foto: FFHS

    An der Abschlussfeier der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) haben am Samstag in Brig 247 Absolventinnen und Absolventen ihr Diplom erhalten. Darunter sind auch 17 Neudiplomierte aus dem Kanton Basel, die ihre Ausbildung im Fernstudium neben Beruf und Familie erfolgreich gemeistert haben.

    Anlässlich der jährlichen Diplomfeier der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) in Brig konnten am Samstag 247 Fernstudierende ihr Diplom entgegennehmen. Armin Walpen, FFHS-Stiftungsratsmitglied und ehemaliger SRG-Generaldirektor, hob bei seiner Gastrede in der Simplonhalle den Einsatz der Neudiplomierten heraus: «Das Diplom in Ihren Händen ist der Verdienst für Ihre harte Arbeit, das Sie in Ihrer beruflichen Zukunft mit Sicherheit weiterbringen wird.» Insgesamt haben 179 Absolventinnen und Absolventen aus der gesamten deutschsprachigen Schweiz ein Bachelorstudium (BSc) in Betriebsökonomie, Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen abgeschlossen, zehn Personen ein Masterstudium (MSc) in Betriebsökonomie. 58 Personen nahmen ihre Diplome für eine Weiterbildung in Empfang, darunter auch erstmals Absolventen des neuen Weiterbildungsmasters MAS Business- & IT-Consulting.
     
    Rekordzahlen an der FFHS
    Seit diesem Herbstsemester zählt die FFHS mit insgesamt 1‘389 Studierenden so viele wie noch nie zuvor. 619 haben neu mit dem Fernstudium begonnen, das sind ein Drittel mehr Neuimmatrikulationen als noch im Vorjahr. Erstmals haben 18 Studierende das neue praxisintegrierte Bachelorstudium (PiBS) in Angriff genommen, das zusammen mit Partnerunternehmen angeboten wird.
     
     

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!