Zühlke eröffnet Entwicklungsstandort in Porto

08. Dezember 2020
Brücke Dom Luís I in Porto Brücke Dom Luís I in Porto Bild: Pixabay

    Die international tätige Zühlke Gruppe expandiert weiter und wird im ersten Quartal 2021 einen neuen Entwicklungsstandort in Porto (Portugal) eröffnen. Damit umfasst die Zühlke Group neu insgesamt 15 Standorte in neun Ländern.

    Die Zühlke Group kündigt die Eröffnung eines neuen Entwicklungsstandorts in Porto an und umfasst künftig 15 Standorte in neun Ländern. Porto wird nach Belgrad (Serbien) und Sofia (Bulgarien) der dritte Global Delivery Centre-Standort der Zühlke Group. Zühlke beginnt ab sofort mit der Rekrutierung für Porto und konzentriert sich auf erfahrene Profile im Bereich Software Engineering. Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2021 geplant.

    «Wir sehen Porto nicht nur als eine hervorragende Quelle von Talenten, sondern auch als einen Standort, an dem viele Zühlke Mitarbeitende von bestehenden Standorten zusammenarbeiten können», sagt Aleksandar Marjanovic, CEO Global Delivery Centres. «Die Eröffnung unseres jüngsten Standorts in diesen herausfordernden und besonderen Zeiten ist ein klares Zeichen für unser Bestreben nach weiterem nachhaltigem Wachstum», kommentiert Fabrizio Ferrandina, CEO der Zühlke Group.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!