Gitlab und UBS kooperieren

UBS-Hauptsitz am Zürcher Paradeplatz. UBS-Hauptsitz am Zürcher Paradeplatz. Bild: UBS

    Die Grossbank UBS und Gitlab, die Devops Plattform, die als durchgängige Gesamtanwendung die Softwareentwicklung in Unternehmen vereinfacht und beschleunigt, gaben heute die Unterzeichnung eines mehrjährigen Vertrags für eine strategische Zusammenarbeit bekannt.

    Ziel der Partnerschaft ist es, den Softwareentwicklern von UBS zu ermöglichen, in der Cloud zu entwickeln und die Vorteile von Devops und einem agilen Ansatz für die Softwareentwicklung voll auszuschöpfen. Gitlab ermöglicht es, den gesamten Entwicklungsprozess mit nur einer Devops Plattform abzudecken, digitale Lösungen können so kontinuierlich entwickelt, getestet und im laufenden Betrieb bereitgestellt werden. UBS will mit dieser automatisierten Entwicklungspipeline die Qualität seiner Produkte verbessern und die Entwicklungszeit beschleunigen, so dass Produkte schneller und in höherer Qualität auf den Markt kommen. UBS will mit Gitlab sowohl cloud-native Anwendungen als auch seine traditionellen Bankanwendungen weiterentwickeln.

    UBS verspricht sich von der Partnerschaft zum einen eine deutliche Effizienzsteigerung und damit ein besseres Kundenerlebnis, zum anderen aber auch eine Stärkung bei der Stabilität und Belastbarkeit des gesamten Devops Lebenszyklus - von der Codierung, den Tests bis hin zur Bereitstellung.

    UBS und Gitlab sind Mitglieder der Fintech Open Source Foundation (FINOS), die Innovationen im Finanzsektor vorantreibt. Die Kooperationspartner wollen dazu beitragen, dass Standardisierungen und Sicherheitsrahmen für die Fintech-Branche erarbeitet werden, die das gesamte Banken-Ökosystem in Richtung Digitalisierung voranbringen.

    Diese Zusammenarbeit ist ein weiterer Beweis für die zunehmend tragende Rolle, die Devops für führende Finanzinstitute bei der Entwicklung ihrer digitalen Produkte spielt. Goldman Sachs z.B. setzt Gitlab bereits als Teil seiner Softwareentwicklungsstrategie der nächsten Generation ein.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!