LG Electronics und der Servette FC Hand in Hand bis 2023

26. August 2020
LG Managing Director für die Schweiz Jikang Kim und SFC-Präsident Pascal Besnard mit den neuen Herren-Trikots auf dem Rasen des Stade de Genève. LG Managing Director für die Schweiz Jikang Kim und SFC-Präsident Pascal Besnard mit den neuen Herren-Trikots auf dem Rasen des Stade de Genève. Bild: LG Electronics

    LG Electronics ist neu Hauptsponsor des Schweizer Fussballvereins Servette FC. Das Firmenlogo von LG wird das Trikot der Männer- und der Frauenmannschaft zieren. Zudem modernisiert LG die Stadion-Displays für seinen neuen Partner.

    Ein Hattrick für den Genfer Super League Verein Servette Football Club Genève 1890, kurz Servette FC: Der Traditionsklub freut sich über den Abschluss einer internationalen Zusammenarbeit mit LG Electronics. Der Vertrag wurde am 15. Juli 2020 vom SFC-Präsidenten Pascal Besnard und vom LG Managing Director für die Schweiz Jikang Kim unterschrieben und gilt zunächst für drei Jahre. In der Saison 2020-2021 wird das LG-Logo auf der Trikotrückseite der Männer und auf der Trikotvorderseite der Frauen zu sehen sein. Die Trikots sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

    Pascal Besnard freut sich über diese Vereinbarung mit dem grossen multinationalen Konzern. «Ich bin überglücklich, LG Electronics in der grossen Familie der Partner des Servette FC willkommen zu heissen. Heute beginnen wir eine dreijährige Zusammenarbeit, welche für beide Parteien einträglich sein wird.» Und Jikang Kim, Managing Director bei LG Electronics in der Schweiz, ergänzt seinerseits: «LG ist geehrt, sich für die nächsten drei Saisons mit dem Servette FC zusammenzuschliessen. Beide Marken sind in ihren jeweiligen Branchen führend. Sowohl im Sport als auch im Technologiebereich verfolgen beide das Ziel, das tägliche Leben der Menschen zu bereichern.»

    LG Stadion-Installation für Banden und Scoreboards
    Die Zusammenarbeit erschöpft sich aber nicht im Sponsoring. Vielmehr hat LG für seinen neuen Partner Servette FC in dessen Heim-Stadion Stade de Genève insgesamt 250 Meter Bandendisplay und zwei neue 40-Quadratmeter-Scoreboards installiert. LG als ausgewiesener Display-Spezialist verbaut dabei Displays, die selbst der Nachmittagssonne trotzen und schärfste Bilder liefern.

    Der neue LED-Perimeter besteht aus 157 jeweils 160 Zentimeter breiten, 96 Zentimeter hohen und 65 Kilogramm schweren Kabinetten der neuen Stadium-Series von LG Electronics. Die Kabinette sind gummiert, damit die Spieler sich daran nicht verletzen. Zudem sind die Displays staubdicht, berührungsgeschützt und widerstehen auch schwerem Strahlwasser.

    Flexibel, sicher und UEFA-konform
    Zwischen den Spielen und für Sonderveranstaltungen können die Kabinette ganz einfach abgebaut und verstaut werden. Und sind sie einmal aufgestellt, lassen sie sich an definierten Fluchtpunkten ganz leicht flachlegen – was im Notfall Leben retten kann, weil Zuschauer und Spieler die Kabinette einfach überlaufen können.

    Technisch ist die Stadium Series von LG übrigens so konzipiert, dass sie den strengen Anforderungen des UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglements Kategorie 4 gerecht wird. Damit ist sie auch für Stadien, in denen Champions-League- und Europa-League-Spiele stattfinden sollen, uneingeschränkt geeignet.

    Massgeschneidert für den Stadion-Einsatz
    «Wir sind stolz darauf, Servette FC mit unseren LED-Stadionprodukten auszustatten», erklärt Jikang Kim, Managing Director LG Schweiz. «Um den neuen Perimeter auf die harten Anforderungen im Stadion abzustimmen, haben unsere Entwickler im LG-Geschäftsbereich Information Display eng mit Servette FC und mit unserer Produktion zusammengearbeitet – denn der Perimeter muss am Spielfeldrand Wind, Wetter und harte Spannstösse aushalten.»

    Mit der Ausstattung von Fussballstadien kennt sich der Display-Spezialist LG aus: im Deutsche Bank Park, dem neuen Heimstadion der Eintracht Frankfurt, installiert LG derzeit Europas modernsten Videowürfel mit einem 276 Quadratmeter grossen, randlos umlaufenden Bild.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!