Teradata hat einen neuen CEO

11. Mai 2020
Steve McMillan wird President und Chief Executive Officer (CEO) von Teradata. Steve McMillan wird President und Chief Executive Officer (CEO) von Teradata. Bild: Teradata

    Steve McMillan wird President und Chief Executive Officer (CEO) von Teradata. Zudem wird er zum Mitglied des Board of Directors ernannt. McMillan war zuvor bei F5 Networks als Executive VP of Global Services tätig.

    Er tritt die Nachfolge von Victor Lund an, der interimistisch die Position des President und Chief Executive Officer innehatte. Lund wird mit der Ernennung von McMillan zum CEO am 8. Juni 2020 aus dem Board of Directors des Unternehmens ausscheiden.

    Mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung in leitenden Positionen ist McMillan ein versierter Manager in der IT-Branche. Er verfügt über eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der Transformation von Unternehmens-Services und -Produkten in branchenführende Cloud-Angebote. Seine Fokussierung auf die Kunden und seine Handlungsstärke werden dazu beitragen, Teradata auf ein neues Erfolgsniveau zu heben.

    Zuletzt war McMillan bei F5 für mehr als die Hälfte der weltweiten Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich. Zuvor war er bei Oracle tätig, wo er den Wandel des Unternehmens von einem traditionellen Hosting-Anbieter zu einer wachstumsstarken und margenstarken Plattform für differenzierte Cloud-Services anführte. Vor seinem Eintritt bei Oracle war McMillan fast 20 Jahre lang bei IBM in einer Vielzahl an Führungspositionen tätig.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!