Christian Vogt wird Vice President DACH bei Fortinet

20. März 2020
Christian Vogt wird Vice President DACH bei Fortinet Christian Vogt wird Vice President DACH bei Fortinet Bild: Fortinet

    Christian Vogt wird Vice President DACH bei Fortinet. Damit hebt der Security-Anbieter die bisherige Trennung zwischen den Märkten Deutschland und „Alps“ (Österreich und die Schweiz) auf.

    Vogt ist bereits 15 Jahre bei Fortinet als Manager tätig und setzt seinen bisherigen Erfolgskurs mit erweiterter Zuständigkeit fort. Fortan wird er das Gesamtgeschäft des Sicherheitsanbieters für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) verantworten. Damit hebt Fortinet die bisherige Trennung zwischen den Märkten Deutschland und „Alps“ (Österreich und die Schweiz) auf. Mit der neuen Rolle von Vogt trägt Fortinet seinem Wachstum in der DACH-Region Rechnung und will Synergien freisetzen.

    Zu den Zielen des 47-Jährigen in der neuen Position zählt allen voran, gemeinsam mit dem regionalen Managementteam das Wachstum und die Dynamik von Fortinet in der DACH-Region voranzutreiben. Um die Marktsegmente Small and Medium Business (SMB) bis hin zu Enterprise gezielt zu adressieren, wird Vogt passende Investitionen in den Mitarbeiterausbau und Unternehmensstrukturen vornehmen. Des Weiteren will Vogt den Channel weiter ausbauen und entwickeln sowie marktgerechte Angebote in den Bereichen SD-WAN, OT und Cloud für DACH bereitstellen.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!