Detecon macht Ralf Helbig zum Schweiz-Chef

06. Februar 2020
Dr. Ralf Helbig (Bild) ist neuer Managing Director beim Consultingunternehmen Detecon (Schweiz) AG. Dr. Ralf Helbig (Bild) ist neuer Managing Director beim Consultingunternehmen Detecon (Schweiz) AG. Bild: Detecon

    Dr. Ralf Helbig ist neuer Managing Director der Detecon (Schweiz) AG. Seit dem 1. September 2019 leitete er die Geschäfte ad interim, nachdem der vorherige CEO Robin Euler das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

    Als Managing Director soll Helbig die Detecon (Schweiz) AG weiter als führende Digitalisierungsberatung im Schweizer Markt positionieren. Detecon ist ein Tochterunternehmen der T-Systems International und fungiert als Beratungssäule für deren Digitalgeschäft. Neben der Rolle als Geschäftsführer in der Schweiz ist Helbig auch für die Detecon Consulting Austria GmbH mit Sitz in Wien verantwortlich. Zudem leitet er für die Muttergesellschaft Detecon International als Mitglied des Management Boards in globaler Hinsicht den Geschäftsbereich Services Industries.

    Helbig stiess 2013 von der Detecon International GmbH zur Detecon (Schweiz) AG. Bis 2017 hatte er als Managing Partner verschiedene Leitungspositionen, etwa als Competence Head IT Strategy & Architecture und als Industry Head Travel, Transport & Logistics, inne. Danach leitete er vom Detecon Office in Dubai aus erfolgreich digitale Transformationsprojekte im internationalen Raum. Seit Mai 2018 zurück bei der Detecon (Schweiz) AG verantwortete Helbig die Branche Public & Industries.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!