Swisssign ernennt Tom Sprenger zum neuen CTO

22. Januar 2020
Swisssign Group ernennt Tom Sprenger  (Bild) zum neuen CTO Swisssign Group ernennt Tom Sprenger (Bild) zum neuen CTO Bild: Swisssign

    Die Swisssign Group ernennt mit Tom Sprenger per 1. März 2020 einen neuen Chief Technology Officer. Die Aufgaben in der Geschäftsleitung werden neu verteilt.

    Die Swisssign Group, der Schweizer Trust Service Provider, ernennt Tom Sprenger per 1. März 2020 zum Chief Technology Officer. Sprenger übernimmt die Verantwortung für ein Team von hochspezialisierten IT-Fachleuten der beiden Bereiche «Digitale Identität – SwissID» und «Zertifikatsdienstleistungen».

    Tom Sprenger blickt auf über 20 Jahre Erfahrung im Enterprise Software Engineering zurück und war zuletzt als CTO und Mitglied des Executive Boards bei Adnovum tätig. Der diplomierte Informatik-Ingenieur ETH hält einen Doktor der technischen Wissenschaften der ETH Zürich und schliesst im kommenden März sein MBA in Business Engineering an der Universität St. Gallen ab. Mit Tom Sprenger gewinnt die Swisssign Group einen ausgewiesenen IT-Experten, der das Unternehmen bei der Umsetzung der Wachstumsstrategie unterstützen wird.

    Walter Herter, bisher Chief Service Officer, wird neu Chief Operations Officer und übernimmt zusätzlich den Aufgabenbereich «Netzwerk und Infrastruktur». Marcel Affolter, bisher Chief Information Officer, verlässt das Unternehmen per Ende März 2020. Matthias Bartholdi, vorheriger Chief Operations Officer, hat das Unternehmen per Ende 2019 verlassen. Diese Aufgaben werden auf verschiedene Geschäftsleitungsmitglieder aufgeteilt.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!