Commvault hat neuen Vice President für EMEA

09. Januar 2020
Marco Fanizzi zum Vice President EMEA ernannt Marco Fanizzi zum Vice President EMEA ernannt Bild: Commvault

    Der Backup/Recovery-Anbieter Commvault setzt seine Expansionsstrategie in Europa fort und hat Marco Fanizzi zum Vice President EMEA ernannt. Fanizzi zeigt sich ab sofort für den Geschäftserfolg des Unternehmens in den mehr als 70 Märkten in Europa, dem Mittleren Osten und in Afrika verantwortlich.

    Marco Fanizzi ist seit mehr als 30 Jahren in der Datenbranche tätig. Zuletzt hatte er leitende Positionen als Vice President und Managing Director Italy bei Dell Technologies inne. Zuvor leitete Fanizzi den Betrieb bei Veritas/Symantec, wo er Kundenbeziehungen und Vertriebskanäle ausbaute.

    Erst kürzlich hat Commvault mit der Übernahme des Software-Defined-Storage-Spezialisten Hedvig und dem Start von Metallic, einem Commvault-Venture mit SaaS-basiertem Datenmanagement und -schutz, den Grundstein für seine Vision einer Cloud-fähigen Zukunft gelegt. Diese Angebote gehen Hand in Hand mit Commvaults Strategie, die Komplexität von Multi-Cloud-Umgebungen durch die Vereinheitlichung von Storage und Datenmanagement zu reduzieren.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!