Aspera und Raynet arbeiten stärker zusammen

20. Dezember 2019
Aspera und Raynet arbeiten stärker zusammen Bild: Pixabay

    Aspera, ein Anbieter von Lösungen fürs Software Asset Management (SAM), und Raynet, Softwarehersteller mit Lösungen für das gesamte Enterprise Application Lifecycle Management, erweitern ihre strategische Partnerschaft auf technologischer Ebene.

    Beide Unternehmen unterzeichneten im Dezember 2019 einen Softwarelizenz- und Vertriebsvertrag zur Integration ihrer Produkte. Dabei wird Raynets Enterprise Inventory Solution Rayventory fester Bestandteil von Asperas SAM-Lösung Smartcollect. Kunden profitieren künftig von einer Gesamtlösung, die sowohl die Datenerfassung als auch die -verarbeitung ganzheitlich betrachtet.

    So konnten bereits in den vergangenen Monaten namhafte Kunden durch das perfekte Zusammenspiel dieser Lösungen überzeugt und gewonnen werden. Dieser Synergieeffekt entsteht durch die sich gegenseitig ergänzenden Produktkonzepte und der technologischen Marktführerschaft in den Bereichen Software Asset Management und Inventarisierung. Das Resultat ist ein deutliches Einsparpotential durch permanente und vollständige Transparenz der gesamten IT-Infrastruktur.

    Im Rahmen der Zusammenarbeit wird es auch einen abgestimmten Entwicklungsprozess geben, in dem die Experten von Raynet und Aspera ihr Spezialisten-Wissen zusammenbringen. Aspera und Raynet arbeiten bereits seit 2014 im Bereich des Software Asset Managements (SAM) erfolgreich zusammen. Der Beschluss, die strategische Partnerschaft zu einer Technologiepartnerschaft auszubauen, hebt die Zusammenarbeit auf eine neue Ebene.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!