Cohesity will das Channel-Geschäft vorantreiben

01. November 2019
Bill Lipsin soll weltweites Channel-Business weiter vorantreiben Bill Lipsin soll weltweites Channel-Business weiter vorantreiben Bild: Cohesity

    Cohesity gab die Ernennung von Bill Lipsin zum Vice President of Global Channel Sales bekannt. In dieser Rolle soll Lipsin das schnell wachsende Ökosystem der Vertriebspartner des Unternehmens weiter ausbauen. Lipsin wird für die Go-to-Market-Strategie, die Channel-Programme, das Partner-Enablement und die Vertriebskanäle verantwortlich sein

    Lipsin bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Enterprise-Channel, Vertrieb und Marketing in Cohesity ein. Zuletzt war er Senior Partner bei The Spur Group, einem Beratungsunternehmen, das Unternehmen dabei unterstützt, Vertriebskanäle, Endkundenvertrieb und Geschäftsabläufe zu optimieren, um den Umsatz schnell zu steigern. Bevor er zu The Spur Group kam, war Lipsin Vice President of Worldwide Channel bei Netapp, wo er eine Schlüsselrolle bei der Stärkung der globalen Partner spielte, um die Umsätze zu steigern und die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen zu vertiefen. Er hatte auch leitende Führungspositionen bei Brocade und CA Technologies inne.

    Zusammen mit seiner fundierten Branchenerfahrung hat Lipsin nachweislich Erfolge bei der Entwicklung dynamischer Partner-Ökosysteme erzielt, die den Partnern helfen, ihren Kunden echten Mehrwert zu bieten. Im Laufe seiner Karriere hat er die Entwicklung globaler Vertriebsorganisationen geleitet und soll eine Schlüsselrolle dabei spielen, die Marktpräsenz von Cohesity weiter auszubauen und die Disruption des Datenmanagementmarktes voranzutreiben.

    Cohesity Channel Partner verzeichneten im Geschäftsjahr 2019 bemerkenswerte Erfolge. Von den aktiven Vertriebspartnern, die im Geschäftsjahr 2019 Umsätze mit Cohesity erzielt haben, steigerten fast 70 Prozent ihr Geschäft in dieser Zeit um mehr als 100 Prozent, während mehr als 50 Prozent ihr Geschäft um mehr als 200 Prozent ausbauen konnten. Darüber hinaus hat das Unternehmen auf ein Software-Geschäftsmodell umgestellt und den Softwareumsatz gegenüber dem Vorjahr um mehr als 100 Prozent gesteigert. In den letzten beiden Quartalen wurden mehr als 50 Prozent der neuen Verträge von Cohesity auf Abonnement-Basis abgeschlossen, was den Erfolg des subskriptions-orientierten Softwaremodells unterstreicht.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!