Bakom-Direktor wechselt zur IEC in Genf

28. Oktober 2019
Philipp Metzger, ab Februar CEO beim IEC Philipp Metzger, ab Februar CEO beim IEC Bild: Bakom

    Philipp Metzger, der Direktor des Bundesamts für Kommunikation (Bakom), wird Generalsekretär und CEO der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC). Er tritt diese Stelle am 1. Februar 2020 an.

    Philipp Metzger trat 2007 als Vizedirektor ins Bakom ein und wurde 2012 stellvertretender Direktor. Nach einem Einsatz bei der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) im Jahr 2013 ernannte ihn der Bundesrat per 1. Januar 2014 zum Direktor des Bakom. In dieser Funktion standen für ihn vor allem die Entwicklung der Medien, des Service public, der Telekommunikation und des Postwesens im Mittelpunkt. Unter seiner Führung kümmerte sich das Bakom neben den technischen und sektoriellen Dossiers auch um die Koordination der Digitalisierung in der Schweiz.

    Mit seinem Engagement bei der IEC, der führenden Standardisierungsorganisation für Elektrotechnik und Elektronik, bleibt Philipp Metzger mit der Digitalisierung verbunden. Er knüpft damit an seine bisherigen internationalen Tätigkeiten und Funktionen inner- und ausserhalb des Bakom an.

    Philipp Metzger legt sein Amt als Bakom-Direktor per Ende Januar 2020 nieder. Das Uvek will die Stelle ausschreiben. Sollte per Februar 2020 noch keine Nachfolge ernannt sein, werde der stellvertretende Direktor Philippe Horisberger interimistisch das Amt leiten, heisst es weiter. Horisberger arbeitet seit 1993 im Bakom und ist seit 2014 dessen stellvertretender Direktor.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!