Veeam wächst im drittel Quartal weiter

25. Oktober 2019
Ratmir Timashev, Mitbegründer und Executive Vice President (EVP) für Vertrieb und Marketing bei Veeam. Ratmir Timashev, Mitbegründer und Executive Vice President (EVP) für Vertrieb und Marketing bei Veeam. Bild: Veeam

    Die auf Backup-Lösungen und Datenmanagement ausgerichtete Veeam Software mit Zentrale in Zug hat jetzt die Ergebnisse für das dritte Quartal 2019 bekannt gegeben und wächst erneut über dem Markt.

    In einem wettbewerbsintensiven Umfeld meldet Veeam erneut zweistelliges Wachstum von 24 Prozent bei den jährlich wiederkehrenden Umsätzen (Annual Recurring Revenue, ARR) im Vergleich zum Vorjahr (YoY). Gleichzeitig verzeichnete der Softwarehersteller 108 Prozent Zuwachs (YoY) bei Abo-Lizenzen mit dem neuen Preismodell Veeam Universal License (VUL). Bei der jährlichen Kundenbefragung erreichte Veeam diesmal einen Net Promoter Score (NPS) von 75 und liegt damit im sechsten Jahr in Folge deutlich über dem Durchschnittswert seiner Branche.

    „2019 war bisher ein herausragendes Jahr für Veeam“, kommentiert Ratmir Timashev, Mitgründer und Executive Vice President (EVP) für Sales & Marketing bei Veeam. „Wir haben nicht nur 1 Milliarde Dollar beim jährlichen Auftragsvolumen überschritten, sondern auch mit unserer Veeam Universal License (VUL) sowie neuen Produktversionen innovative Lösungen für unsere Kunden geschaffen. Im letzten Geschäftsquartal konnten wir in allen Märkten zulegen, insbesondere bei den Abonnement-Lizenzen. Damit stieg die Zahl unserer Kunden auf mehr als 365.000. Im vierten Quartal 2019 werden wir eine Reihe neuer Lösungen ankündigen, mit denen wir unsere Marktführung ausbauen werden. Unser NPS-Score zeigt, dass Kundenzufriedenheit auch weiterhin für uns immer an erster Stelle steht.“

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!