BT Schweiz eröffnet neues Customer Experience Center

Nadja Risse, Director Healthcare and Life Sciences bei BT Nadja Risse, Director Healthcare and Life Sciences bei BT Bild: BT

    Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat heute offiziell sein vollständig neugestaltetes Office in Zürich-Wallisellen und sein neues Customer Experience Centre (CEC) eröffnet.

    Der Standort Zürich, Hauptsitz der Schweizer Landesgesellschaft, ist das erste internationale Office von BT, das mit dem neuen Logo und der neuen Marken-Identität des Unternehmens gestaltet wurde. Seinen neuen Marken-Auftritt unter dem Motto „Beyond Limits“ hatte BT am 18. Oktober in London vorgestellt.

    Nadja Risse, Director Healthcare and Life Sciences bei BT, verantwortet ab sofort auch sämtliche Geschäftsaktivitäten auf dem Schweizer Market. BT unterstützt multinationale Unternehmen und Organisationen vor allem mit Lösungen für die globale Vernetzung und Zusammenarbeit, für die Integration von Cloud-Services sowie mit umfassender Expertise im Bereich Cyber Security.

    „Die Schweiz ist ein strategisch bedeutender Markt für uns. Wir unterstützen viele der Global Player, die hier heimisch sind, bei ihrer Digitalen Transformation. In unserem neuen Customer Experience Centre können wir unsere innovativen, sicheren, vernetzen Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit jetzt live erlebbar machen“, sagte Nadja Risse anlässlich der Eröffnung.

    Das Customer Experience Centre in Zürich ist Teil eines weltweiten Netzwerks, da u.a. ähnliche Showrooms in London, New York, Hong Kong und weiteren Metropolen umfasst. In den CEC können Kunden viele der Lösungen von BT live erleben und ausprobieren.

    Zu den Lösungen, die in Zürich gezeigt werden, gehören unter anderem

    • Nexus – eine neue Security-Lösung von BT, die mithilfe künstlicher Intelligenz sicherheitskritische Vorfälle im Netzwerk erkennt und hilft, Cyber-Angriffe abzuwehren. Dadurch, dass die Vorgänge im Netzwerk anschaulich visualisiert werden, ist es für die Security-Analysten einfacher, verdächtige Aktivitäten zu erkennen.
    • Digital Workplace – Mit den neuesten Tools für Unified Communication & Collaboration (UCC) können Firmen es ihren Mitarbeitern ermöglichen, von unterschiedlichsten Endgeräte und Orten aus zusammenzuarbeiten. BT sorgt dafür, dass die verschiedenen technologischen Plattformen nahtlos zusammenarbeiten.
    • Service Intelligence – ein leicht zu bedienendes, visuelles Dashboard macht es möglich, auch komplexe, internationale Netzwerke einfach zu überwachen. BT führt dazu Daten aus Tausenden von Geräten wie Routern, Firewalls, Servern etc. zusammen und stellt sie übersichtlich grafisch dar. Störungen lassen sich so mit wenigen Mausklicks erkennen und lokalisieren.

    Mit einer Reihe von Veranstaltungen wird das Customer Experience Centre noch bis Donnerstag zahlreichen BT-Kunden aus dem In- und Ausland vorgestellt. Anschliessend steht es Kunden und Interessenten für Präsentationen und Demos zur Verfügung.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!