G Data Software heisst neu G Data Cyberdefense

01. Oktober 2019
G Data-Chef Andreas Lüning G Data-Chef Andreas Lüning Bild: G Data

    Das deutsche IT-Security-Unternehmen heisst jetzt G Data Cyberdefense und unterstreicht damit seine strategische Ausrichtung.

    G Data Cyberdefense statt G Data Software: 34 Jahre nach der Gründung der „G Data Software“ tritt das deutsche Technologieunternehmen ab sofort als „G Data Cyberdefense“ auf. Mit diesem Schritt betont das deutsche IT-Sicherheitsunternehmen seinen ganzheitlichen Ansatz, um Unternehmen effektiv vor Cybergefahren zu schützen.

    Die Digitalisierung hat heute alle Lebensbereiche durchdrungen. Damit einhergehend wächst die Komplexität und damit auch die Angreifbarkeit dieser Systeme. Unternehmen und Gesellschaft haben sich in eine starke Abhängigkeit von Computern und Netzwerken begeben. Dadurch werden Cyberangriffe immer gefährlicher. Für Unternehmen können Hackerangriffe existenzgefährdend sein.

    Mit Software allein ist es nicht mehr getan
    „Die Komplexität der digitalen Welt erfordert neue Strategien, um wirksam vor Cyberangriffen zu schützen. Software bleibt dabei ein wichtiger Baustein, um Attacken zu erkennen und abzuwehren. Unternehmen müssen jedoch lernen, IT-Sicherheit als Prozess zu verstehen“, sagt Andreas Lüning, Mitgründer und Vorstand von G Data. Ein umfassendes Schutzkonzept ist heute mehr, als nur eine Endpoint Protection-Software zu installieren. G Data unterstützt Unternehmen in diesem Prozess, um verteidigungsfähig zu werden und Bedrohungen effektiv abzuwehren.

    Computer rechnen mit allem, nur nicht mit ihrem Anwender
    Die zunehmende Erkenntnis, dass die grösste Schwachstelle vor dem Computer sitzt, verschafft dem Thema Security Awareness Training mittels eLearning wachsende Bedeutung. Aktive Einbindung von Mitarbeitern wird essentieller Bestandteil der IT-Strategie, denn die Schulung von Mitarbeitern verbessert die Sicherheit von Unternehmen signifikant. Je nach Grösse der Unternehmen werden Security Awareness Trainings auch zunehmend relevant für Compliance-Anforderungen nach DSGVO und ISO/IEC 27001.

    Anti-Virus-Erfinder und IT-Urgestein Andreas Lüning: „Mehr als 30 Jahre nach dem ersten Antivirus hat sich G Data zu einem der Top-Player der Cybersecurity-Welt entwickelt. Die G Data Cyberdefense schützt die Digitalisierungsdividende von Unternehmen durch ein ganzheitliches Security-Portfolio.“

    G Data beschäftigt weltweit mehr als 500 Mitarbeiter, darunter rund 200 Spezialisten im Bereich Forschung und Entwicklung. Die gesamte Forschung und Entwicklung findet am Heimatstandort des Unternehmens im Ruhrgebiet statt.

     

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!