«Go for IT» – kreative Arbeiten gesucht

25. Juni 2015

    Das Institut für Wirtschaftsinformatik IWI der Hochschule Luzern verleiht zum zweiten Mal den IT-Innovationspreis. Jugendliche aus der ganzen Schweiz sind aufgerufen, ihre Arbeiten einzureichen. 

    Die fortschreitende Digitalisierung prägt unseren Alltag. Heute und vor allem in Zukunft ist die Schweiz auf Fachkräfte im IT-Bereich angewiesen. Um den Nachwuchs zu fördern, hat das Institut für Wirtschaftsinformatik IWI der Hochschule Luzern vergangenes Jahr den IT-Innovationspreis für Schülerinnen und Schüler lanciert.  Nun wird der Wettbewerb zum zweiten Mal durchgeführt, als Hauptpreis winken 1ʼ000 Franken. «Wir möchten talentierte junge Menschen motivieren, sich mit der Wirtschaftsinformatik auseinanderzusetzen», sagt Jurymitglied Fernanda Schmid. Die Auszeichnungen für die bestplatzierten Arbeiten werden am 25. November 2015 in Luzern verliehen.   

    Wettbewerbsthema: Die IT zum Vorteil von Mensch, Natur und Gesellschaft
    Ab sofort sind Schülerinnen und Schüler von Schweizer Berufsschulen, höheren Fachschulen und Mittelschulen dazu aufgerufen, Arbeiten einzureichen. Das Thema der diesjährigen Ausschreibung lautet: «Go for IT – Die IT zum Vorteil von Mensch, Natur und Gesellschaft».  Bezüglich Format, Umfang und Art der Einsendungen sind die Teilnehmenden nahezu frei: Sie können eine Reportage verfassen, eine neue App oder Website designen, einen YouTube-Clip oder ein Game kreieren usw. «Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt», sagt Fernanda Schmid. Es sind sowohl Einzel- als auch Gruppenarbeiten möglich. Einsendeschluss ist der 15. September 2015. Der IT-Innovationspreis 2015 wird gesponsert von Green.ch AG, B. Braun Medical AG, Achermann ict-services und Sage.  

    www.hslu.ch/it-innovationspreis


     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!