Vmware übernimmt Avi Networks

Vmware übernimmt Avi Networks Bild: Pixabay

    Vmware übernimmt Avi Networks, einen Anbieter von Multi-Cloud-Anwendungsdiensten, die bereits heute in zahlreichen weltweiten Unternehmen eingesetzt werden.

    Die Akquisition ermöglicht es Vmware das Public Cloud-Erlebnis für das gesamte Rechenzentrum bereitzustellen - automatisiert, hoch skalierbar und immanent sicherer, indem es nach Abschluss der Übernahme Anwendungen mit einem einzigen Klick bereitstellt. Auf der Grundlage einer gemeinsamen Architektur werden Vmware und Avi Networks in der Lage sein, den branchenweit einzigen, vollständig softwaredefinierten Netzwerk-Stack von L2-7 bereitzustellen, der für die moderne Multi-Cloud-Ära entwickelt wurde.

    Nach Abschluss der Akquisition kann Vmware sowohl integrierte Lastausgleichsfunktionen als Teil von Vmware NSX Data Center als auch einen erweiterten, eigenständigen ADC anbieten. Die Avi-Plattform ermöglicht es Unternehmen, die Komplexität und Starrheit von älteren Systemen und ADC-Geräten mit modernen, softwaredefinierten Anwendungsdiensten zu überwinden.

    Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal des Vmware-Geschäftsjahres 2020, also im Sommer 2019, abgeschlossen, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, wie der behördlichen Genehmigungen. Es wird nicht erwartet, dass diese Übernahme einen wesentlichen Einfluss auf das Betriebsergebnis des Geschäftsjahres 2020 haben wird.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!