Sunrise hat neuen Chief Business Officer

02. Juni 2017
Robert Wigger wird neuer Chief Business Officer. Robert Wigger wird neuer Chief Business Officer. Bild: Sunrise

    Der Telekomanbieter Sunrise beruft Robert Wigger per 1. September als neuen Chief Business Officer. Er folgt auf Max Nunziata, dessen Ausscheiden aus privaten Gründen bereits im Mai bekanntgegeben worden war.

    «Wir freuen uns, dass wir heute Robert Wigger als neu ernannten Chief Business Officer ankündigen können. Robert kommt von Hewlett-Packard Enterprise, wo er zuletzt als Vice President für das Service Provider Geschäft in Europa verantwortlich war. Zuvor war er in verschiedenen Senior Management Positionen bei HP Schweiz, Compaq und Macrotron tätig.

    Robert verfügt über eine ausgewiesene Erfahrung im erfolgreichen Aufbau und in der Führung von leistungsstarken Verkaufsorganisationen. Er bringt exzellente strategische Fähigkeiten in der Geschäfts- und Verkaufsplanung mit sich. Robert hat damit die perfekten Voraussetzungen, die Entwicklung unseres Geschäftskundenbereichs in eine stark kundenorientierte Organisation weiter voranzutreiben, um den Kundenbedürfnissen voll und ganz zu entsprechen und Sunrise im Markt weiter zu differenzieren», sagt Olaf Swantee, CEO von Sunrise.
     
    Ralf Brandmeier, direkt dem CEO unterstellt, wird den Geschäftskundenbereich weiterhin ad interim bis zum Start von Robert Wigger per 1. September 2017 leiten und einen nahtlosen Übergang sicherstellen.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!