Stefano Camuso wird Chef von T-Systems Schweiz

Der 51-jährige Schweizer Stefano Camuso kommt von Avaya. Der 51-jährige Schweizer Stefano Camuso kommt von Avaya. Bild: Telekom

    T-Systems beruft den 51-jährigen Schweizer Stefano Camuso per 1. Mai 2017 zum Nachfolger von Pierre Klatt, Managing Director der T-Systems Schweiz.

    Stefano Camuso wechselt von Avaya zur T-Systems Schweiz, wo er bis zur Übergabe die Position des Regional Sales Leader innehat. Er blickt auf eine langjährige Karriere in der ICT-Branche zurück, kennt den hiesigen Markt bestens und hat bereits Erfahrung als Managing Director einer Landesgesellschaft von EMC Computer Systems AG.

    «Seit knapp acht Jahren bin ich Managing Director der T-Systems Schweiz. Ich möchte nach der Übergabe im Mai etwas kürzertreten. Gemeinsam mit Stefano Camuso werde ich einen reibungslosen Wechsel sicherstellen. Dies ist mir wichtig, denn ich bin der T-Systems Schweiz sehr verbunden und stolz darauf, das Unternehmen so lange geführt zu haben», sagt Pierre Klatt.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!