Eigener Bachelor "Wirtschaftsinformatik" an der FHS St.Gallen

10. Januar 2017
FHS St.Gallen FHS St.Gallen Foto: FHS St.Gallen

    An der FHS St.Gallen wird Wirtschaftsinformatik ab dem Herbst 2017 als eigenständiger Bachelorstudiengang angeboten. Die Herauslösung aus dem Studiengang Betriebsökonomie ist eine Reaktion auf den anhaltenden Fachkräftemangel in der Informatik.

    Als zweitgrösster ICT-Cluster der Schweiz ist die Wirtschaftsregion St.Gallen-Bodensee auf bestens ausgebildete Informatikerinnen und Informatiker angewiesen. Ab dem Herbst 2017 ist die Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule St.Gallen (FHS) ein eigenständiger Studiengang auf Bachelorstufe. Bisher war Wirtschaftsinformatik eine Studienrichtung des Bachelor-Studiums Betriebsökonomie. Einen eigenen Wirtschaftsinformatik-Studiengang auf Masterstufe gibt es an der FHS bereits seit 2012.

    «Mit der Überführung der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik in einen eigenständigen Studiengang ist die FHS in der Lage, flexibler auf den Ausbildungsbedarf der Wirtschaft zu reagieren», betont Prof. Dr. Sibylle Minder Hochreutener, Prorektorin und Leiterin des Fachbereichs Wirtschaft. Durch die Eigenständigkeit werde beispielsweise die Entwicklung von weiteren Studien- und Vertiefungsrichtungen, vereinfacht. Das sei in einer Branche, die sich ständig und sehr schnell verändert, von grosser Bedeutung, so die Prorektorin.
        
    Der neue Studiengang wird bereits ab Herbstsemester 2017 mit den Vertiefungsrichtungen Prozess- und IT-Management sowie Business Software Development angeboten. Prof. Thomas Metzger, Leiter Studienbereich Wirtschaft, erklärt, dass diese zwei Schwerpunkte von den Unternehmen in der Ostschweiz besonders nachgefragt werden: «Unsere Absolventinnen und Absolventen werden der ICT-Cluster Ostschweiz stärken, weil sie nach dem Studium Mitarbeitende sind, die gestalten können und deren Arbeit eine Wirkung zeigt».

    Über den Studieninhalt wird an diversen Informationsabenden informiert. Die Termine können unter www.fhsg.ch/infoabend abgerufen werden.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!