Neuer CEO bei Tenable Network Security

16. Dezember 2016
Tenable ernennt Amit Yoran zum Chairman und CEO. Tenable ernennt Amit Yoran zum Chairman und CEO. Foto: Tenable

    Der Security-Spezialist Tenable Network Security gibt Amit Yoran als künftigen Chairman und CEO bekannt. Yoran tritt diesen Posten am 3. Januar 2017 an.

    Yoran startet bei Tenable, nachdem er als President bei RSA tätig war. Dort zeichnete er für die neuausgerichtete Unternehmensstrategie verantwortlich, mit der RSA über eine Mrd. Dollar Umsatz erzielen konnte. Yoran stiess zu RSA durch die Übernahme des Netzwerk-Forensik-Experten NetWitness, den er gründete und dem er als CEO voranstand. Vor seiner Tätigkeit bei NetWitness war Yoran der Gründungsdirektor des United States Computer Emergency Readiness Team (US-CERT, der US-Behörde zur Bekämpfung und Analyse von Cyber-Bedrohungen). US-CERT ist eine Abteilung des U.S. Department of Homeland Security. Darüber hinaus war Yoran auch Gründer und CEO von Riptech, einem der ersten Managed Security Service Provider (MSSP) weltweit, der 2002 von Symantec übernommen wurde. Zudem ist Yoran in zahlreichen Security Startups als President und Chief Operating Officer (COO) tätig.

    Die beiden Tenable-Mitbegründer Jack Huffard und Renaud Deraison, die das Unternehmen während der Suche nach dem CEO leiteten, werden nach wie vor ihre Positionen als President und Chief Operating Officer (COO), beziehungsweise als Chief Technology Officer (CTO) bekleiden.

    Tenable betreut mit den umfassendsten Möglichkeiten zur Datenerfassung über 1 Million Anwender und über 20.000 Kunden weltweit. Diese Unternehmen verlassen sich auf Tenable und seinen Next Generation Sicherheitsansatz, um IT-Umgebungen kontinuierlich auf Schwachstellen zu prüfen und ihre Cybersecurity-Abläufe mit datengetriebenen Informationen zu vereinfachen.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!