Umfrage zur neuen ICT-Ausbildung

06. Dezember 2016
Umfrage zur neuen ICT-Ausbildung © ICT-Berufsbildung Schweiz

    Anforderungen in der Informatik verändern sich laufend. Das wirkt sich auch auf die Ausbildungen aus. ICT-Berufsbildung Schweiz lädt Unternehmen, Verwaltungen und Interessierte ein, sich zur neu geplanten Informatik-Ausbildung für ICT-Fachleute zu äussern. Ab 2018 soll die neue dreijährige Lehre (EFZ) die bisherige Attestausbildung (EBA) ablösen.

    ICT-Berufsbildung Schweiz sorgt als Organisation der Arbeitswelt gemäss Berufsbildungsgesetz für die Aktualität der eidgenössisch geregelten Berufsausbildungen in Informatik und Mediamatik. Der-zeit wird die zweijährige Ausbildung für Informatikpraktiker einer Totalrevision unterzogen. Neu ist eine dreijährige Berufslehre mit erweiterten Handlungskompetenzen vorgesehen. Die wichtigsten Handlungskompetenzen sind in folgende vier Bereiche gegliedert:

    • Installation, Inbetriebnahme und Wartung von ICT-Benutzerendgeräten
    • Sicherstellen des Betriebs von vernetzten ICT-Benutzerendgeräten
    • Unterstützen der Benutzerinnen und Benutzer im Umgang mit ICT-Mitteln
    • Abwickeln von ICT-Supportarbeiten

    Die neuen ICT-Fachfrauen und -Fachmänner mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis gewährleisten durch ihre vielfältigen Tätigkeiten einen optimalen Einsatz verschiedenster ICT-Mittel. Sie erkennen die Bedürfnisse und Anliegen der Kundinnen und Kunden, resp. Benutzerinnen und Benutzern rasch und setzen sich engagiert für eine zielführende Lösungssuche ein. Ihre Arbeitsstelle kann in einem Dienstleistungs-, Industrie- und Gewerbebetrieb oder in einer öffentlichen Verwaltung angesiedelt sein. Sie können diese Tätigkeit betriebsintern oder auch bei einem externen Servicedienstleister ausüben.

    ICT-Berufsbildung Schweiz lädt nun Unternehmen, Verwaltungen und Interessierte ein, sich bis am 12. Januar 2017 zum neuen Beruf mittels Online-Umfrage zu äussern. Zur Umfrage geht’s hier.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!