Komatsu erneuert die globale IT-Infrastruktur

25. November 2016
Komatsu erneuert die globale IT-Infrastruktur Foto: Komatsu

    Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat einen Vertrag mit dem japanischen Baumaschinenhersteller Komatsu unterzeichnet. BT wird für Komatsu eine neue, internationale IT-Infrastruktur aufbauen, die 26 Standorte in 15 Ländern Europas, dem asiatisch-pazifischen Raum sowie Südamerika umfasst.

    BT entwirft und betreibt dazu ein robustes, hybrides Netzwerk, das auf dem MPLS-Dienst von BT (IP Connect global) basiert. Kleinere Standorte werden mit dem hybriden Service HVpn angeschlossen, so dass die Mitarbeiter von dort sicher über das Internet auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen können. Die Sprach-Telefonie, die für die rund 1‘100 Komatsu-Mitarbeiter geschäftskritisch ist, wird über den zentralisierten BT One Voice SIP Trunking Service geleitet und ersetzt herkömmliche Sprachdienste durch Voice-over-IP-Technologie. Mit der Umstellung auf BT One Voice sind Grosskunden von BT in der Lage, ihre Kosten um bis zu 34 Prozent zu senken.

    Zu dem Auftrag gehört zudem, die Leistung der Unternehmensanwendungen von Komatsu – einschliesslich des Sprachverkehrs – zu verbessern. Dabei kommt BT Connect Intelligence zum Einsatz, ein Dienst, bei dem die Servicequalität anstelle herkömmlicher Netzwerk-SLAs gemessen wird. Für Komatsu war es wichtig, einen Anbieter auszuwählen, der im Bereich der Datacenter- und Cloud-Services-Integration stark aufgestellt ist, da in den kommenden Jahren einige der Geschäftsanwendungen in die Cloud verlagert werden sollen.

    In einem ersten Schritt wird BT Advise, die Einheit von BT für Professional Services, die zentralen IT-Systeme von Komatsu in zwei BT-Rechenzentren zusammenführen. Die Data Centre Services umfassen Telehousing, Internetzugang und Load Balancing, wodurch die Last auf mehrere Ressourcen verteilt wird.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!