Swisscom lanciert Wingo

07. November 2016
Swisscom lanciert Wingo Foto: Swisscom

    Mobile ohne Extras: Telefonieren und Surfen ohne Tempolimit, ohne zeitliche Begrenzung, ohne Mindestvertragsdauer. Seinem Motto bleibt Wingo treu: Keine Kosten für extra Service oder sonstigen Schnickschnack. Wingo Mobile ist ab heute erhältlich, der erste Monat ist geschenkt. Danach kostet das Abo CHF 55 im Monat.

    Nach dem Internetangebot über Glasfaser mit 500 Mbit/s für zuhause folgt nun mit Wingo Mobile auch schnelles Internet für unterwegs. Ganz ohne Extras. Heisst: "Mit Wingo Mobile bekommen Kunden genau das, was sie wollen und bezahlen nur, was sie brauchen", erklärt Wingo Chef Jean-Louis Mathez die Philosophie des Telco-Brands. Wingo richtet sich laut der eigenen Positionierung speziell an Kunden, die bewusst auf unnötige Extras und einen ausgebauten Service verzichten.

    Surfen und telefonieren ohne Limit
    Mit Wingo Mobile surfen Kunden unlimitiert im Swisscom Netz und immer mit vollem 4G Highspeed-Internet. Eine schweizweite Flatrate gibt’s auch beim Telefonieren ins Schweizer Mobilfunk- und Festnetz. Für die Nutzung im Ausland können zwei unterschiedliche, faire Roamingpakete ganz einfach dazu gebucht werden. Ohne Datenpaket ist die Nutzung von mobilen Daten im Ausland gesperrt. So werden böse Überraschungen von vornherein ausgeschlossen. Wingo Mobile ist ab heute erhältlich und die erste Monatsgebühr sowie die Aktivierungskosten sind geschenkt. Danach kostet das Abo CHF 55 im Monat. Mindestvertragsdauer gibt es keine.

    Wingo, der Online Telco-Brand
    Weil Wingo gemacht ist für Leute, die sich auskennen, gibt es Wingo online unter wingo.ch. Dort können sie die Produkte bestellen, finden ein FAQ oder können Wingo per Social Media (Facebook, Twitter, Youtube und Instagram) oder Kontaktformular erreichen.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!