Green öffnet Rechenzentren für KMU

18. Oktober 2016
Green öffnet Rechenzentren für KMU Green öffnet Rechenzentren für KMU Foto: Green

    Green öffnet seine modernsten Rechenzentren für KMU. Mit einem Colocation-Angebot ab einem Drittel-Rack adressiert Green Unternehmen, die ihre Server sicher und preiswert unterbringen wollen.

    Das neue Colocation-Angebot ist online bestellbar und steht den Flächen für Grosskunden in nichts nach. Als Standorte sind aktuell die Green Rechenzentren Zürich-West in Lupfig sowie Zürich-Nord in Glattbrugg wählbar. Sie entsprechen Tier-IV- respektive Tier-III-Standard. Hinzu kommt schon bald das neue Green Datacenter am Stadtrand von Zürich, das Green im Mai 2016 von der Zurich Insurance übernommen hat. Die drei Colocation-Datacenter sind durch einen leistungsfähigen Glasfaserring verbunden. Dadurch lassen sich verschiedene Redundanz-Konzepte umsetzen. Kunden, die gewisse Arbeiten an ihrer Hardware nicht selbst ausführen möchten, können bei Green nun auch Remote-Hands-Dienstleistungen ordern. Vordefinierte Arbeiten werden dann vor Ort durch Green ausgeführt.
     
    Green Colocation versteht sich als Komplettpaket: Es beinhaltet die Stromerschliessung des Racks, den gesicherten Zutritt zur eigenen Hardware sowie eine Green Internetanbindung. Weitere 40 Netzbetreiber stehen als Carrier zur Wahl. Die online bestellten Rackeinheiten sind innert 24 Stunden bezugsbereit. Green Colo Basic, das neue Einstiegspaket, ist bereits ab 280 Franken im Monat erhältlich.
     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!