Sunrise und Huawei unterzeichnen ICT-Vertrag

11. Oktober 2016
Olaf Swantee, CEO Sunrise und Jim Lu, Senior Vice President und President of Global Technical Services bei Huawei nach der Vertragsunterschrift Olaf Swantee, CEO Sunrise und Jim Lu, Senior Vice President und President of Global Technical Services bei Huawei nach der Vertragsunterschrift Foto: Huawei

    Sunrise und Huawei haben gemeinsam in Shenzhen einen wichtigen ICT Managed Services-Vertrag unterzeichnet. Die Partnerschaft soll fünf Jahre dauern. Huawei wird im Rahmen des Vertrags umfangreiche Dienstleistungen erbringen. Dazu gehören unter anderem der Betrieb der IT-Infrastruktur, des CT-Netzwerks, Field Operations und die Verwaltung von Ersatzteilen. 

    Bei diesem Vertrag wird Huawei eine ICT Converged Operation-Lösung zur Verwaltung von IT- und CT-Netzwerken mit konvergierten Betriebsprozessen, Ressourcen und Tools bereitstellen, mit deren Hilfe Sunrise operative Exzellenz erreicht und den digitalen Wandel verwirklicht.

    Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen tendieren immer mehr dazu, ihren Netzwerk- und IT-Betrieb auszulagern, um die operative Effizienz und die Qualität zu steigern und die Herausforderungen der ICT-Transformation in Angriff zu nehmen. Die Partnerschaft mit einem Managed Services-Anbieter, der sowohl im CT- als auch im IT-Bereich gut aufgestellt ist, trägt zu innovativen IT-Kapazitäten, einem durchgehenden Management, einer vollständigen Automatisierung und operativer Intelligenz innerhalb einer DevOps-Betriebsumgebung bei. Für den digitalen Wandel ist dies unerlässlich.

    Die ICT Managed Services von Huawei basieren auf dessen software-definierter Plattform (OWS: Operation Web Services); diese Innovation umfasst ein konvergentes Betriebsmodell, Workflow-Automatisierung und organisatorische Synergieeffekte. All dies hat dazu beigetragen, dass Huawei einen breit gefächerten Wettbewerb in der Branche herbeigeführt hat. Nachdem die Vorteile von Huaweis Lösung bereits aus dem Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika bekannt sind, übernehmen nun auch immer mehr europäische Betreiber diese, um die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem digitalen Wandel zu bewältigen.

    Die Zusammenarbeit zwischen Sunrise und Huawei ist ein wichtiger Erfolg für Huawei als Managed Services-Anbieter, der im IT-Bereich schnelle Investitionen tätigt. Huawei ist zu einem globalen strategischen Outsourcing-Partner für Carrier geworden, die den digitalen Wandel verwirklichen wollen.

    «Huaweis wichtigste strategische Investition ist die in Services zur ICT-Infrastruktur-Transformation. Diese solide Partnerschaftsstrategie kommt den Betreibern zugute», ergänzt Jim Lu, Senior Vice President und President of Global Technical Services bei Huawei. «Die Zusammenarbeit zwischen Sunrise und Huawei wird vom reinen CT-Betrieb auf den ICT-Betrieb erweitert, und wir sind zuversichtlich, dass wir die Bedürfnisse von Sunrise in Hinblick auf das Erreichen operativer Exzellenz und den digitalen Wandel erfüllen können.»

    Olaf Swantee, CEO of Sunrise, erklärt: «Sunrise stellt hohe Erwartungen an Servicequalität, operative Exzellenz und Kundenbetreuung. Wir glauben, dass Huawei genau der richtige Partner für uns ist, der diese Erwartungen erfüllen kann. Unsere Zusammenarbeit mit Huawei wird den IT- und CT-Betrieb von Sunrise einen Schritt nach vorn bringen. Unsere Kunden werden von der Qualität der ihnen gebotenen Services profitieren.»

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!