RSA ernennt neuen EMEA-Vertriebschef

31. August 2016
Jonathan Gill, Vice President of EMEA Sales bei RSA. Jonathan Gill, Vice President of EMEA Sales bei RSA. Foto: EMC

    RSA, die IT-Sicherheitssparte von EMC, hat Jonathan Gill zum Vertriebschef für Europa, den Mittleren Osten und Afrika ernannt. Als Vice President of Sales EMEA soll er vor allem die Entwicklung der RSA-Geschäfte in der Region vorantreiben und so die Marktstellung des Unternehmens festigen. 

    Gill kommt von Veracode, wo er als Vice President for Global Sales tätig war. Zuvor arbeitete er unter anderem als Führungskraft für CA, Arcot und IBM. Insgesamt hat Gill so mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrung im Bereich Enterprise-IT-Security gesammelt. Die Bestellung zum RSA-VP kommentierte der Manager mit den Worten: „Es ist eine aufregende Zeit, um zu RSA zu wechseln. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf das recht junge Geschäft mit ‚Business-Driven Security‘, also mit Sicherheitslösungen, die neben einem reinen Sicherheits- auch zusätzliche Geschäftsnutzen bieten. Die Firma hat bereits einen langen und sehr erfolgreichen Weg hinter sich – ich freue mich darauf, ihn mitzugehen und RSAs Leistungen noch stärker auf die Anforderungen unserer Kunden aus EMEA abzustimmen.“

    Mit den erwähnten Lösungen für „Business-Driven Security“ zielt RSA drauf ab, Kunden unterschiedlicher Grösse bei der Weiterentwicklung von deren Sicherheitsstrategien zu unterstützen. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen und Produkte, die Sicherheitsvorfälle und Informationen zu Benutzeridentitäten mit dem jeweiligen Geschäftskontext verknüpfen. Das hilft Anwenderunternehmen, die Risiken im Geschäfts- und IT-Betrieb erheblich zu reduzieren.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!