Parisi wird Channel-Chef bei Riverbed

11. August 2016
Nick Parisi übernimmt die neu geschaffene Stelle des DACH-Channel-Chefs bei Riverbed.	Nick Parisi übernimmt die neu geschaffene Stelle des DACH-Channel-Chefs bei Riverbed. Foto: Riverbed

    Riverbed befördert Nick Parisi (52) in die neu geschaffene Position des Regional Channel Sales Directors für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). In seiner neuen Rolle ist er zusammen mit seinem Team sowohl für den Aufbau einer leistungsstarken Channel Partner-Community verantwortlich wie auch für den Ausbau des Geschäftes in der DACH-Region, indem er Riverbeds globale Channel-Strategie umsetzt. 

    Riverbed unterstützt seine Partner in drei Schlüsselbereichen: Aufbau eines integrierten Lösungs- und Dienstleistungs-Programms, Ausbau des gemeinsamen Engagements sowie der wiederkehrenden Einnahmenquellen. Parisi berichtet an Giovanni Di Filippo, Vice President Channels Sales Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA). Er wird eng mit Michael Rudrich, Regional Vice President DACH, zusammenarbeiten.

    Branchenkenner Nick Parisi stiess im November 2010 als Channel Sales Manager Alpine & Mediterranean (Schweiz, Österreich, Italien und der Türkei) zu Riverbed. Seither bekleidete er mehrere weitere Channel Sales Manager-Positionen bei Riverbed, in welchen er ein umfassendes Verständnis sowohl der Riverbed-Geschäfte wie auch der Branche aufbauen konnte.

    Parisi bringt über 25 Jahre Erfahrung und eine beeindruckende Erfolgsbilanz in der IT-Branche mit. Vor Riverbed war er annährend zehn Jahre als Sales Manager Schweiz bei RSA, der Security Division von EMC, tätig. Davor arbeitete er elf Jahre bei Digital Equipment Corporation als Systemadministrator VAX/VMS und Application Manager für Direct Marketing und Mobile Computing.


    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!