Uni Basel setzt auf Sunrise

19. März 2015

    Sunrise ist in Zukunft für die Telefonie-Infrastruktur der Universität Basel verantwortlich. Die grösste private Telekommunikationsanbieterin der Schweiz gewann eine entsprechende öffentliche Ausschreibung der Universität Basel.

    Sunrise installiert für die Universität Basel eine neue IP-basierte Telefonielösung. Die Festnetztelefonie der Universität mit rund 4000 Voice Ports (Telefonanschlüssen) wird zukünftig über das bestehende LAN-Netz der Universität abgewickelt. Das Projekt basiert auf einer Cisco-Infrastruktur. Die Universität Basel hatte das Projekt im August 2014 öffentlich ausgeschrieben und schliesslich Sunrise als Partnerin ausgewählt. Sunrise konnte die Universität mit ihrem umfassenden Dienstleistungspaket überzeugen, das neben der Projektrealisierung auch die Wartung und die Nachbeschaffung umfasst. Die Universität Basel ist eine Hochschule von internationalem Ruf, welche in Forschung und Lehre hervorragende Leistungen erbringt. Gegründet 1460, kann sie als älteste Universität der Schweiz auf eine über 550-jährige erfolgreiche Geschichte zurückblicken.

    „Wir konnten die Universität Basel mit unserer technischen Kompetenz, unseren flexiblen Angeboten und dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis für uns gewinnen“, betont Markus Naef, Chief Commercial Officer von Sunrise. Business Sunrise verfügt über rund 6000 Kunden und bietet Geschäftskunden ein komplettes Angebot an Mobil-, Festnetz-, Internet- und Datendienstleistungen an. Zu den Kunden von Business Sunrise gehören kleine und mittlere Unternehmen genauso wie Grossunternehmen wie beispielsweise die Post, der Flughafen Zürich oder die SBB.

    www.sunrise.ch

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!