Green akquiriert ein Rechenzentrum in Zürich

27. Mai 2016
Das neue Green Rechenzentrum in Zürich Das neue Green Rechenzentrum in Zürich Foto: Green.ch

    Der Schweizer Rechenzentrumsanbieter Green übernimmt von der Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG (Zurich) ein am Stadtrand von Zürich gelegenes Hochsicherheits-Rechenzentrum mit einer Nutzfläche von 3’200 m2. Diverse Unternehmen aus der Finanzindustrie nutzen das Rechenzentrum weiterhin und gehen eine Kundenbeziehung mit Green ein. Das Kaufobjekt verfügt über 1’600 m2 freie Datacenterfläche. 

    Das grösstenteils unterirdische Datacenter am Stadtrand von Zürich ergänzt das Rechenzentrumsangebot von Green optimal. Die Distanzen zu den Datacenterstandorten von Green in Lupfig und Glattbrugg sind ideal, um Unternehmen georedundante Lösungen für die Unterbringung ihrer Daten anzubieten.

    Die Anlagen und die sicherheitstechnische Ausrüstung wurden durch die Zurich laufend unterhalten und erneuert. Das Rechenzentrum erfüllt alle regulatorischen Anforderungen der Finanzindustrie. Das erworbene Gebäude besteht aus vier unterirdischen Geschossen mit Datacenter- sowie Technikflächen sowie aus IT-Arbeits- und Notfallarbeitsplätzen im Erd- und Obergeschoss.

    Über den Kaufpreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Das Rechenzentrum wird nun ins Netzwerk und in den Datacenterbetrieb von Green integriert und steht ab Juni 2016 auch neuen Kunden zur Verfügung. Mit dem zusätzlichen Standort baut Green sein Datacenterangebot weiter aus.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!