CKW unterstützt die Luzerner Schwinger

CKW unterstützt die Luzerner Schwinger als neuer Hauptsponsor. Auf dem Bild Werner Suppiger (links) und Martin Bättig.  CKW unterstützt die Luzerner Schwinger als neuer Hauptsponsor. Auf dem Bild Werner Suppiger (links) und Martin Bättig.

    CKW ist neuer Hauptsponsor des Luzerner Kantonal-Schwingerverbandes (LKSV). Der Energiedienstleister ermöglicht den Luzerner Nachwuchs- und Aktiv-Schwingern mit seinem Engagement eine gezielte Förderung.

    Tradition, Kraft und Energie – diese Attribute stehen für den Schwingsport. Und sie stehen genauso für CKW. Der Zentralschweizer Energiedienstleister hat darum schon seit mehreren Jahren den Schwingsport punktuell unterstützt. Nun intensiviert CKW ihr Engagement für den populären und urschweizerischen Sport und unterstützt als Hauptsponsor den Luzerner Kantonal-Schwingerverband (LKSV). Mit der langfristig ausgelegten Partnerschaft ermöglicht CKW dem LKSV optimale Rahmenbedingungen insbesondere für spezielle Förderungsprogramme für den Nachwuchs, die Aktiven und die Spitzensportteams sowie für die Sicherstellung des Trainingszentrums in Wolhusen.
     
    Grosse Ziele im Fokus
    «Wir verfolgen ehrgeizige Ziele und wollen in den nächsten Jahren Schwinger aus unserem Verband an die nationale Spitze führen. Es freut uns sehr, dass wir mit CKW einen starken Partner gefunden haben, der hervorragend zu uns passt und uns dabei unterstützt», zeigt sich Pius Kaufmann, Präsident des Luzerner Kantonal-Schwingerverbandes über das Engagement glücklich.
     
    Der LKSV ist mit über 5‘300 Mitglieder der grösste der fünf Kantonalverbände des Innerschweizer Schwingerverbandes. Ihm gehören neun Klubs und Sektionen an. Verbandshöhepunkte sind das jährliche Luzerner Kantonal-Schwingfest (dieses Jahr am 29. Mai 2016 in Escholzmatt) sowie der Luzerner Kantonal-Jungschwingertag (12. Juni 2016 in Dagmersellen).

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!