×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 224

Top-Prioritäten der Schweizer CIOs 2015

16. März 2015

    Am 14. April 2015 treffen sich rund 300 IT-Entscheider im Luzerner Kultur- und Kongresszentrum zum Swiss IT Sourcing Forum. Unter dem Motto «Erfolgreiches Sourcing in der Digitalen Wirtschaft» diskutieren sie über aktuelle Herausforderungen in den Bereichen Business Cloud und IT Sourcing. Partner der Veranstaltung ist Wipro, ein Spezialist für IT-Beratung, Software-Entwicklung und Outsourcing.

    Das Swiss IT Sourcing Forum befasst sich mit zwei Schwerpunkten. Den einen Schwerpunkt bilden die Betrachtung von Sourcing-Strategien und ihre Umsetzung in der Praxis. Im anderen Schwerpunkt geht es um neue Geschäftsmodelle, die Unternehmen durch aktuelle technologische Entwicklungen erschliessen können. Referenten von Anbieter- und Anwender-Seite beleuchten diese Themen in verschiedenen Vorträgen und Diskussionen.

    Sourcing-Trends 2015: IoT und DevOps-as-a-Service
    Fritz Wüthrich, Country Manager Switzerland bei Wipro, hält das Internet of Things (IoT) und cloud-basierte DevOps-as-a-Service für die zentralen Sourcing Trends des Jahres. «Die Entwicklung und Verbreitung neuer Technologien über die letzten Jahre hat die Welt zu einem globalen "Informationssystem" gewandelt», erklärt Wüthrich. «Das Datenvolumen wird bis 2020 voraussichtlich weltweit auf 35 Zettabytes anwachsen und ein massgelblicher Teil dieser Daten wird über Geräte produziert werden, die mit dem Internet verbunden sind.» Insbesondere DevOps-as-a-Service wird weitreichende Auswirkungen innerhalb der Unternehmen haben. Während Application-Development-Prozesse heute mehrheitlich in geschlossenen Silos ablaufen, haben Development-, Testing- und Integration-Teams zukünftig die Möglichkeit, auf fertige und von der Entwicklung bis zum User-Acceptance-Test miteinander stark integrierte Werkzeuge zurückzugreifen.

    www.wipro.com

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!