Igel hat neuen Schweiz-Chef

Claudio Nessi leitet seit 15. November 2021 Igel Technology in der Schweiz. (Bild: Igel)

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der deutsche Thin-Client-Spezialist Igel hat Claudio Nessi zum Regional Vice President für die Schweiz ernannt. Der gebürtige Schweizer übernahm zum 15. November 2021 die Leitung der Schweizer Aktivitäten von Igel Technology am Standort in Zürich.

Nessi verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche, sowohl als Unternehmer als auch in leitenden Funktionen von internationalen Konzernen in Positionen wie CEO, Managing Director und Country Manager. Zu seinen wichtigsten Stationen gehört unter anderem Dell, wo er das Geschäft in Italien aufgebaut und geleitet hat. Danach fungierte er als Mitgründer und CEO für Eracom Technologies Italia und anschliessend als Corporate Director der Eracom Technologies Gruppe (gegründet als Theissen Security Systems, mittlerweile von Thales übernommen) und als Country Manager für die Schweiz, Liechtenstein und Österreich für Internet Security Systems, mittlerweile von IBM übernommen. Zuletzt verantwortete er als Head of Sales das Net New Business Geschäft für ERP, EPM und SCM SaaS/Cloud-Lösungen in der Schweiz bei Oracle. Zuvor war er Gründer und CEO der Swissolution Human Capital und der Geeniux. Nessi hat über 25 Jahre Erfahrung im Vertriebsmanagement und ergänzte sein Fachwissen mit Diplomen des MIT Sloan und der Columbia Business School in den Bereichen digitales Marketing, digitale Strategien und digitale Transformation.