Ebertlang heisst jetzt Elovade

Die beiden Geschäftsführer der Elovade, Philip Weber (links) und Marcus Zeidler, werden die eingeschlagene und überaus erfolgreiche Wachstumsstrategie fortsetzen. (Bild: Elovade)

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der auf IT-Security und Cloud-Services spezialisierte Value-Added-Distributor Ebertlang firmiert um. Im Zuge seiner internationalen Wachstumsstrategie mit Niederlassungen in der Schweiz, Italien und Schweden agiert das Unternehmen künftig unter dem Namen Elovade.

Der Name der neuen Marke leitet sich vom englischen „to elevate“ (dt.: etwas erheben/verbessern) ab. Er steht für einen zentralen Bereich der Unternehmensphilosophie: die proaktive und wertschöpfende Unterstützung von Partnern, Systemhäusern und Herstellern bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle. Die Ebertlang Gruppe hat in den letzten Jahren bewiesen, dass der eingeschlagene Weg zu nachhaltigem Erfolg sowohl bei den Partnern als auch bei den Herstellern führt. So konnte der Umsatz seit der Übernahme durch HQ Equita mehr als verdreifacht werden, während sich die Mitarbeiterzahl ebenfalls etwas mehr als verdoppelt hat. In den vergangenen Jahren wurde beispielsweise stark in die Bereiche technischer Support, Vertrieb und Key Account Management sowie in die Entwicklung eigener Cloud Services investiert. Die Unternehmensgruppe beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeitende an vier europäischen Standorten. Seit 2019 begleitet die HQ Equita diese Erfolgsgeschichte. Seit Anfang 2024 steht mit dem schwedischen Private-Equity-Investor Verdane ein weiterer starker Partner an der Seite von Elovade. Die Beteiligungen von HQ Equita und Verdane stehen für Kontinuität und Unterstützung in allen Wachstumsfragen und werden den Erfolgs- und Expansionskurs des Unternehmens auch in Zukunft positiv unterstützen. Mit der Umfirmierung in Elovade untermauert das Unternehmen seinen Anspruch, sich als führende Kraft im VAD-Geschäft innerhalb Europas zu positionieren. Ziel ist es, wie in der Vergangenheit, durch organisches Wachstum und weitere Akquisitionen Marktanteile sowohl in bestehenden als auch in neuen Regionen zu gewinnen und sich durch den gebotenen Mehrwert klar zu positionieren.

„Unser Ansatz als VAD ist es, gegenüber unseren Partnern hands-on und serviceorientiert zu bleiben und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen. Wir werden unsere Wurzeln bewahren und weiterhin Neues darauf aufbauen, damit die Zusammenarbeit mit unseren Partnern das nächste Level erreichen kann“, erklärt Philip Weber, CEO von Elovade.

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.