Die neu fusionierte Meier Tobler AG setzt auf GIA

Niederlassung der Meier Tobler AG in Schwerzenbach
Bild.: Meier Tobler

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die im Bereich Haustechnik schweizweit führende Meier Tobler AG entschied sich, ihre IT-Systeme durch die GIA Informatik AG betreiben zu lassen.

Der Schweizer Klimatechnikonzern Walter Meier AG und die Haustechnik-Grosshändlerin Tobler Haustechnik AG fusionierten per Januar 2018 zur neuen Meier Tobler AG mit Sitz in Nebikon. Im Zuge der Vorbereitungen auf diesen Zusammenschluss musste das Unternehmen auch einen strategischen Entscheid in Sachen Informatik fällen. Beide bisherigen Firmen liessen ihre IT-Systeme im Outsourcing betreiben: Walter Meier durch die GIA Informatik AG aus Oftringen, Tobler durch ein bekanntes deutsches IT-Dienstleistungsunternehmen im Bereich des Technischen Grosshandels.

Outsourcing-Entscheid zugunsten von GIA
Da für das neue Unternehmen nur ein Provider zuständig sein kann, evaluierten die Verantwortlichen das gebündelte Volumen an IT-Systemen und an konsolidierter sowie transformierter Architektur. Der Entscheid von Meier Tobler fiel zugunsten von GIA. Andreas Plüer, CIO Meier Tobler AG: «Beide Anbieter reichten ein ausgereiftes und fundiertes Angebot ein. Wir setzen auf GIA, weil uns das umfassende Lösungskonzept im Full-Outsourcing sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugten. Gestützt wurde dieser Entscheid auch durch die positiven Erfahrungen mit der offenen Kommunikation, den kurzen Entscheidungswegen sowie dem zuverlässigen Betrieb in den vergangenen zwei Jahren.»

Die Projektarbeiten für die Konsolidierung und Überführung der IT-Systeme von der ehemaligen Tobler Haustechnik AG in die Datacenter von GIA starteten im Januar 2018. Im Verlaufe des Jahres werden sie voraussichtlich fertiggestellt.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.