Swiss Fibre Net kooperiert in Aarberg mit dem EWA

Bild: Pixabay

Infrastruktur
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Energie Wasser Aarberg (EWA) verfügt mit einem Glasfasernetz – welches im Versorgungsgebiet mehr als 5000 Haushalte umfasst. Mit dem unterzeichneten Kooperationsvertrag mietet sich Swiss Fibre Net langfristig im bestehenden Aarberger Glasfasernetz ein.

Dieser Schritt kommt den Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinden Aarberg und Seedorf zugute, die dadurch eine grössere Anbieterauswahl haben und ab sofort auch Dienste von Salt und Sunrise auf dem Aarberger Glasfasernetz nutzen können. Dank des Kooperationsvertrags zwischen EWA und Swiss Fibre Net, und damit indirekt auch mit den Telekommunikationsunternehmen Salt und Sunrise, bündeln starke Partner ihre Kräfte um den Bewohnern in Aarberg und Umgebung den Zugang zu dem topmodernen und qualitativ hochstehenden Telekommunikationsnetz sicherzustellen.

Ab sofort können Einwohnerinnen und Einwohner auf dem Aarberger Glasfasernetz neben Quickline auch Salt und Sunrise Dienste nutzen. Das Glasfasernetz in Aarberg und Umgebung bleibt weiterhin im vollständigen Besitz der EWA. Damit können Synergien für innovative Lösungen zum modernen Zuhause der Zukunft angeboten werden.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.