Quantum kündigt umfassende Portfolioerweiterung an

Jamie Lerner, President und CEO, Quantum
Bild: Quantum

Infrastruktur
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Datensicherungsspezialist Quantum stellt heute eine bedeutende Erweiterung ihres Portfolios an Lösungen zur Klassifizierung, Verwaltung sowie den Schutz von Video- und unstrukturierten Daten über deren gesamten Lebenszyklus hinweg vor.

Dies ist der nächste wichtige Schritt in Quantums Strategie, um sich der Notwendigkeit einer durchgängigen Datenverwaltung – on Prem oder in der Cloud - zu stellen. Die Portfolioerweiterung umfasst:

  • Quantum ATFS – eine neue dateibasierte Storage-Plattform mit integrierter Datenklassifizierung, die neue Wege zur Visualisierung, Automatisierung und zielgerichteter Speicherung von Daten am richtigen Ort zum passenden Zeitpunkt eröffnet.
  • Quantum StorNext 7 File System – die neueste Version des Hochleistungs-Dateisystems von Quantum, jetzt mit neuen Möglichkeiten zur Automatisierung der Platzierung von Daten auf NVMe für Workloads mit hohem Durchsatz und niedriger Latenz
  • Quantum ActiveScale Objektspeicher – Quantum erweitert seine ActiveScale-Reihe um ein Objektspeichersystem mit drei Nodes mit geringerer Kapazität und neuen Funktionen wie Object Lock zum Schutz kritischer Daten.

Die neuen Lösungen werden am 17. November, im Vorfeld der VirtualQ | Transform eingeführt und über eine Kapazität-basierte Software-Abonnementlizenz erhältlich sein. Als einer der führenden Anbieter zeigt Quantum damit einmal mehr sein Engagement bei der Verwaltung unstrukturierter Daten mit Kauf- und Bereitstellungsoptionen, die auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind.

Datenwachstum, mangelnde Sichtbarkeit und mangelnde Kontrolle über die Daten sowie ein Mehr an Datenbewegungen stellen Unternehmen zunehmend vor Herausforderungen, die sich aus der Zunahme unstrukturierter Daten und deren Mehrwert ergeben. Technische Fortschritte in den Bereichen künstliche Intelligenz und Analyse führen zu neuen Anforderungen an den Lebenszyklus. Dazu gehört unter anderem die Notwendigkeit, die Verfügbarkeit der Daten über Jahrzehnte hinweg zu gewährleisten und diese vor Datenverlust, Katastrophen und Cyber-Angriffen zu schützen. Durch das dauerhafte, systemunabhängige Datenmanagement versetzt Quantum seine Kunden in die Lage, sich in der neuen Datenlandschaft zurechtzufinden und Daten produktiver und effizienter zu verwalten.

Jamie Lerner, President und CEO, Quantum: „Unsere Kunden haben mit einem massiven Wachstum von unstrukturierten Daten zu kämpfen und es wird die Fähigkeit sein, den Wert dieser Daten vollständig auszuschöpfen, die Unternehmen in Zukunft voranbringen wird. Genau das wird die nächste Entdeckung, die nächste Innovation, neue Wege der Kommunikation und Unterhaltung und neue Geschäftsmodelle vorantreiben. Wir konzentrieren unsere Arbeit darauf, den Kunden dabei zu helfen, den Wert ihrer Daten auf neue Art und Weise zu entfalten, um so ihre grössten geschäftlichen Herausforderungen zu lösen. Dieses erweiterte Portfolio ist ein wichtiger Schritt, um dies zu ermöglichen.“

Medienpartner

10-confare-swiss-cio-it-manager-summit.jpg
cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.