Cisco wird Technologiepartner von Villageoffice

22. Juli 2020
Cisco wird Technologiepartner von Villageoffice Bild: Cisco

    Cisco und Villageoffice haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Cisco wird zum Technologiepartner der Genossenschaft, die ein Netz an regionalen Coworking Spaces aufbaut.

    Mit der neuen Technologiepartnerschaft zwischen Cisco und der Genossenschaft Villageoffice entsteht eine starke Kraft für das Vorantreiben der neuen Arbeitswelt. Seit 2016 entwickelt Villageoffice regionales Coworking und baut ein Netzwerk von lokal verankerten Partner Spaces auf – derzeit sind es 73 über die ganze Schweiz verteilt. Das Ziel: Bis 2030 soll jede Person in der Schweiz den nächsten Coworking Space innerhalb von 15 Minuten per Velo oder ÖV erreichen können.

    Die Zukunft im «next normal» entwickelt sich: Dezentrales Arbeiten fördert die Business Resilienz von Organisationen und beschleunigt den Wandel hin zu einer digitalisierten, nachhaltigeren und krisenfesteren Wirtschaft. Cisco’s Beitrag unter dem Dach des Country Digital Acceleration Programs (CDA) und dem «Digital Village»-Projekt sieht vor, die modernste und sicherste Coworking Infrastruktur in der ganzen Schweiz zur Verfügung zu stellen und durch Digitalisierung lokale Strukturen zu stärken.

    Das technologische Konzept
    Die Technologiepartnerschaft umfasst die Ausarbeitung eines Konzeptes, wie regionale Coworking Spaces mit Cisco-Meraki-Netzwerktechnologie und Cisco Webex Collaboration weiterentwickelt werden können. Ausserdem steht Cisco mit Expertise bei. Die beiden Partner haben das Technologiekonzept bereits im MountainLab in Adelboden umgesetzt sowie am ehemaligen SBB-Bahnhof in Eglisau getestet. Sie analysieren zurzeit weitere Nutzungsszenarien.

    Das Technologiekonzept umfasst Cisco Meraki mit sicherer Wi-Fi-Connectivity auf Wi-Fi-6-Grundlage, High-Speed-Internet in Zusammenarbeit mit einem lokalen Provider sowie Cisco Webex Collaboration mit HD-Videoconferencing. «Aufgrund der Corona-Krise denken Unternehmen und Organisationen darüber nach, wie der Betriebsalltag im „next normal” ausschauen wird: ein ausbalancierter Mix aus optimierten Büroflächen, Home Offices und Coworking Locations», sagt Joel Curado, Leiter Country Digital Acceleration für das Projekt «Digital Village» bei Cisco Schweiz. «Coworking Spaces werden noch stärker an Bedeutung gewinnen», sagt Jenny Schäpper-Uster, «Weniger pendeln, mehr Flexibilität, klare Trennung von Berufs- und Privatleben, professionelle Arbeitsinfrastruktur und sozialer Austausch.»

    Ausblick
    Die Partnerschaft zwischen Cisco und Villageoffice bindet für die Umsetzung des technologischen Konzepts weitere lokale Partner mit ein – ganz im Sinne der Genossenschaft, die sich in den Regionen stark verankern will. Regionales Coworking fördert die lokale Wertschöpfung, steigert die Lebensqualität und entlastet die Verkehrsinfrastrukur.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!