ZSC Lions 2.0: Digital ins neue Stadion

Das neue Zuhause der ZSC Lions Das neue Zuhause der ZSC Lions Bild: Swiss Life

    Mit dem Bau der Swiss Life Arena vollziehen die ZSC Lions die digitale Transformation und definieren das Kundenerlebnis neu. Nexellent konzipiert die dafür nötige ICT-Infrastruktur.

    Im Sommer 2022 wird die Swiss Life Arena eröffnet. «Mit der digitalen Transformation haben wir bereits begonnen, bis zum Bezug der neuen Swiss Life Arena werden sämtliche Business-, Kommunikations- und Marketingprozesse vollumfänglich digitalisiert sein», erklärt Romano Caviezel, Chief Transformation Officer bei den ZSC Lions.

    Nexellent ist verantwortlich für den Aufbau einer modernen und leistungsfähigen ICT-Infrastruktur sowohl im Stadion wie auch im Büro. «Wir freuen uns riesig darauf den ZSC in die Cloud zu führen, denn die Kernkompetenzen von nexellent liegen im Design und Management von Private Cloud-Strukturen, Microsoft Azure und Office 365», erläutert Stefan Peter, Partner bei Nexellent begeistert. Von der Gesamtarchitektur der Server-, Storage und Backup-Plattform, über die Identitäts- und Zugriffsverwaltung bis hin zum Monitoring stellt Nexellent den ICT-Betrieb des ZSC sicher.

    «Wir wollen in der neuen Arena ein komplett neues Fan-Erlebnis schaffen. Im neuen Stadion ist der Besucher viel näher am Spielgeschehen dabei. Nicht nur physisch, denn wer möchte, kann zum Beispiel auf der Fan App erzielte Tore analysieren, detaillierte Spielstatistiken jederzeit abrufen oder dem Lieblingsspieler eine Grussbotschaft auf den Videowürfel senden. Mit der Infrastruktur von Nexellent sind wir für die digitale Transformation bestens gerüstet», sagt Peter Zahner, CEO der ZSC Lions Eishockey AG.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!