HPE erleichtert Einführung virtueller Arbeitsplätze

03. April 2020
HPE ProLiant m750 Server Blade HPE ProLiant m750 Server Blade Bild: HPE

    Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat eine Reihe von Angeboten angekündigt, um Kunden beim Auf- und Ausbau von Infrastrukturen für Heimarbeitsplätze zu unterstützen.

    HPE Financial Services bietet ab sofort neue Finanzierungs- und Asset-Lifecycle-Optionen an, darunter Kurzzeitmieten und 90 Tage Zahlungsaufschub für VDI-Lösungen. Die VDI-Lösungen von HPE sind auch im As-a-Service-Modell über HPE GreenLake erhältlich.

    Zudem bietet HPE neue vorkonfigurierte VDI-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen an. Diese Lösungen basieren auf HPEs ProLiant- oder Synergy-Systemen und können von 80 auf mehr als 2.000 Heimarbeitsplätze skaliert werden. Ausgelegt sind sie auf Citrix- und VMware-Umgebungen.

    Für Hochleistungsanforderungen wie Konstruktion (CAD) oder Wertpapierhandel bietet HPE zudem eine neue, leistungsfähigere VDI-Lösung. HPE Moonshot wird jetzt mit dem neuen HPE ProLiant m750 Server Blade ausgeliefert und bietet über 70 Prozent mehr Leistung bei 25 Prozent weniger Stromverbrauch als die vorherige Generation. Bei virtualisierten Desktops und Anwendungen, bei denen Serverdichte und Effizienz im Vordergrund stehen, kann das neue HPE ProLiant m750 Server Blade fast 33 Prozent mehr Heimarbeitsplätze unterstützen als die vorherige Generation.

    Die neuen Lösungen können aus der Ferne über HPE iLO Advanced verwaltet werden, um eine Reihe von Remote-Anwendungen wie elektronischen Handel, Telemedizin oder E-Learning zu unterstützen. Die Fernwartungsfunktionen von HPEs VDI-Lösungen waren in der letzten Zeit für Kunden von entscheidender Bedeutung, darunter eine grosse Bank in New York, die während der Covid-19-Pandemie ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten lassen muss, oder eine Krankenhauskette in der Schweiz, die ihr IT-Personal für die Fernwartung der Infrastruktur kritischer medizinischer Systeme aufstockt.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!