Den Geräte-Zoo im Rechenzentrum im Griff behalten

    Ein aktueller Report des amerikanischen Marktforschungsunternehmens Gartner Research kommt zu dem Ergebnis, dass grössere Unternehmen weltweit zunehmend Third-Party-Maintenance (TPM)-Anbieter beauftragen, anstatt ganz klassisch die Wartungsservices der Hersteller zu nutzen. Der Hauptvorteil: Die TPM-Anbieter bieten Service für sämtliche Hardware-Systeme im Rechenzentrum (RZ) aus einer Hand, dienen also als «Single Point of Contact (SPOC) bei allen Wartungsfragen und etwaigen Hardware-Problemen. Das spart Zeit und Geld.

    Sie möchten den ganzen Artikel lesen: Werden Sie Abonnent/in oder bestellen Sie die aktuelle Ausgabe von IT business 1/2020 für CHF 10.-.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!