Anlageklasse Infrastruktur profitiert von der Pandemie

Zehrid Osmani, Leiter für langfristige europäische und globale Aktienstrategien bei Martin Currie.
Bild: Martin Currie

Infrastruktur
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die mittelfristigen Opportunitäten nach der Pandemie schätzen wir als sehr positiv ein. Warum? Wenn wir uns umsehen, was aktuell attraktiv ist, ist einer der ersten Punkte, die es zu unterstreichen gilt, dass die Erholung proportional zu den fiskalischen Stimuli erfolgt. Einige dieser Stimuli werden für Infrastrukturausgaben genutzt werden und somit avanciert der Bereich der Infrastrukturausgaben zu einem wichtigen Thema. Wenn wir uns also die Opportunitäten genauer ansehen, können wir acht besonders hervorheben. Davon befinden sich vier im Bereich der Infrastrukturausgaben.

Die erste Opportunität betrifft den Sektor erneuerbare Energie. Dieser wird durch die Tatsache begünstigt, dass sich Wirtschaftsmächte verstärkt auf die Dekarbonisierung ihrer Aktivitäten konzentrieren. Das zweite ist die elektrische Fortbewegung, was im Grunde eine andere Form der CO2-Reduktion darstellt. Dies lässt sich weiter auf zwei Aspekte herunterbrechen. Das erste ist der Hochgeschwindigkeits-Zugverkehr und das andere sind elektrische Fahrzeuge. Das dritte Thema innerhalb der Infrastruktur ist die 5G Technik bei der Telefonie zur Steigerung der Produktivität und Verbesserung der wirtschaftlichen Aktivität. Das vierte Element der Infrastrukturausgaben findet sich bei der Gesundheitsinfrastruktur. Wir sind der Meinung, dass - während sich die Wirtschaften aus der Pandemie herausbewegen - ein grosser Schwerpunkt die Infrastruktur im Gesundheitswesen sein wird. Die Ausgaben bei der Infrastruktur im Gesundheitswesen werden eine zweifache Ausrichtung haben: die physische Gesundheitsinfrastruktur, aber auch eine Zunahme der Digitalisierung im Gesundheitssystem, um die Produktivität zu steigern. Die weiteren vier Bereiche, in denen wir Opportunitäten sehen, sind zum einen das Cloud-Computing, da Unternehmen und Regierungen ihre Aktivitäten verstärkt online verlagert haben. Daher liegt auch ein verstärkter Fokus auf der Cybersicherheit, ein wachsender Trend in diesem Bereich. Weitere wichtige Faktoren sind der Komplex Robotics und Automation. Wir sind der Meinung, dass Unternehmen ihre Produktionsstätten im Verlauf ihrer Erholung belastbarer und ihre Lieferketten stabiler machen werden, auch aufgrund der Erfahrungen während der Pandemie. Dies wird voraussichtlich verstärkt Investitionen in Robotics und Automation nach sich ziehen. Dies ist zwar eine Opportunität, die schon zuvor existierte, sich jetzt im Verlauf der Pandemie jedoch weiter beschleunigt hat. Weitere Bereiche sind die Online-Bildung und Gaming. Beide bieten strukturelle Wachstumschancen, die im Verlauf der Pandemie stark beschleunigt wurden. Der letzte Bereich ist die Hygiene. Seit Beginn der Pandemie hat sich der Fokus auf die Hygiene im Bereich der Lebensmittel und Gebäude – sowohl im beruflichen wie im privaten Kontext – verstärkt und sich zu einem nach unserer Einschätzung zu einer etablierten Gewohnheit entwickelt.

Medienpartner

1071210-Expo-GG-Banner-348x308px-LetsTalk-ENG-0921.jpg
cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
IT-Business_Banner.png