Führungskräfte sehen Risiko bei Datensicherheit

10. Februar 2016 Studien & Reports

Die aktuelle Risk-Value-Studie von NTT Com Security, Teil der NTT Group und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat ergeben, dass zwei Drittel aller befragten Entscheidungsträger eine Verletzung der Datensicherheit in ihrem Unternehmen erwarten. Die Kosten für die Behebung der Schäden beziffern sie im Schnitt auf über 800'000 Euro.

Cyber-Attacken: Jeder kann zur Zielscheibe werden

05. Februar 2016 Studien & Reports

Cyber-Attacken werden immer häufiger und bereiten Unternehmen Sorge. Kriminelle und Saboteure entwickeln stetig bessere Infrastrukturen und bessere Werkzeuge, um sie gegen Unternehmen einsetzen zu können. Zusätzlich beginnen Länder und Regierungen damit, ihre Möglichkeiten für Cyber-Attacken auf Unternehmen zu fokussieren, um Informationen zu sammeln. Diese Überlegungen werfen ein Licht auf die Wichtigkeit von Cyber-Attacken als echte Risiken für Unternehmen. 

Check Point erweitert Schutz für KMU

04. Februar 2016 Security

Der Sicherheitsanbieter Check Point Software Technologies führt seine neue 700-Appliance-Reihe in den Markt ein. Die Reihe wurde entwickelt, um KMU Innovation und Wachstum zu ermöglichen, ohne von aktuellen Cyber-Angriffen sowie Zero-Day-Bedrohungen behindert zu werden. 

Intel Security und Stormshield verbünden sich

02. Februar 2016 Security

Intel Security und Stormshield, ein Tochterunternehmen von Airbus Defence and Space und einer der führenden Anbieter im Cybersecurity-Markt, haben eine Partnerschaft für die gemeinschaftliche Nutzung von McAfee ePolicy Orchestrator (ePO), McAfee Data Loss Prevention (DLP) und Stormshield Data Security (SDS) geschlossen. Der Zusammenschluss der ANSSI-zertifizierten Verschlüsselungstechnologie von Stormshield mit dem Security Connected Framework von Intel Security wird Kunden, die kritische nationale Infrastrukturen betreiben, dabei unterstützen, den Schutz ihrer Daten zu optimieren. 

FireEye übernimmt iSight Partners

21. Januar 2016 Security

Mit dem Kauf von iSight Partners, einem Anbieter von Cyber Threat Intelligence für Grossunternehmen, schafft FireEye das weltweit modernste und umfassendste Unternehmen für globale Bedrohungsanalyse in privater Hand. Präzisere Alerts, Kontext für die Priorisierung von Bedrohungen und strategische Erkenntnisse, die eine proaktive Vorbereitung auf Gefahren für die Branche oder die Region ermöglichen, lassen die Kunden beider Unternehmen von niedrigeren Risiken profitieren.

IBM übernimmt IRIS Analytics

15. Januar 2016 Security

IBM übernimmt IRIS Analytics, einen führenden Anbieter von Software zur Prävention von Zahlungsbetrug. Die IRIS-Software hilft, Missbrauch zu erkennen, bevor die Zahlung freigegeben wird. Hierbei setzt die IRIS-Software Verfahren der künstlichen Intelligenz ein, die Missbrauchs-Muster automatisiert analysieren. IBM wird IRIS sowohl einzeln anbieten, als auch kombiniert mit bestehenden Produkten.

Gefahr im Inneren

14. Januar 2016 Studien & Reports

Eine Kaspersky-Studie zeigt: etwa drei Viertel (73 Prozent) der befragten Unternehmen waren im Untersuchungszeitraum von einem internen Cybersicherheitsvorfall betroffen. Gehen vertrauliche Daten verloren, sind in 42 Prozent der Fälle Mitarbeiter dafür verantwortlich. Der durchschnittliche Schaden für KMU beträgt bis zu 80.000 US-Dollar. 

Cyberangriff auf französischen Diplomaten in Taiwan

20. Dezember 2015 Security

Unit 42, die Forschungsabteilung von Palo Alto Networks, meldet einen gezielten Angriff auf einen Mitarbeiter des französischen Aussenministeriums und berichtet über dessen Analyse. Bei dem erfolgten Angriff wurde eine Speer-Phishing-E-Mail an den Diplomaten in Taipei, Taiwan geschickt. Diese enthielt eine Einladung zu einer Veranstaltung zur Förderung von Wissenschaft und Technologie.

Sicherheit für Instagram

17. Dezember 2015 Security

Das kalifornische Sicherheitsunternehmen Proofpoint hat heute die erste Lösung angekündigt, die automatisch Sicherheitsbedrohungen, Compliance-Verstösse und fragwürdige Inhalte in Instagram erkennt und entfernt. 

Sophos übernimmt Endpoint-Experten Surfright

14. Dezember 2015 Security

Der Security-Anbieter Sophos hat Surfright übernommen. Das niederländische Unternehmen entwickelt Technologien zur Verhinderung, Aufdeckung und Beseitigung von Zero-Day- sowie anderen hochentwickelten Attacken, indem Malware- und APT-Vektoren frühzeitig unterbunden werden.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!