Eigener Bachelor "Wirtschaftsinformatik" an der FHS St.Gallen

10. Januar 2017 People & Corporate
FHS St.Gallen

An der FHS St.Gallen wird Wirtschaftsinformatik ab dem Herbst 2017 als eigenständiger Bachelorstudiengang angeboten. Die Herauslösung aus dem Studiengang Betriebsökonomie ist eine Reaktion auf den anhaltenden Fachkräftemangel in der Informatik.

Accenture will mehr ICT-Fachkräfte ausbilden

20. Dezember 2016 People & Corporate
Accenture will mehr ICT-Fachkräfte ausbilden

Accenture Schweiz bietet ab August 2017 zehn Lehrstellen im Bereich Informatik EFZ, Fachrichtung Applikationsentwicklung an. Mit dieser Initiative möchte Accenture dem momentanen Mangel an ICT-Fachkräften in der Schweiz entgegenwirken. 

Ergebnisse der Lehrbeginnerbefragung 2016

12. Dezember 2016 People & Corporate
Ergebnisse der Lehrbeginnerbefragung 2016

Informatik- und Mediamatik-Lernende im ersten Lehrjahr sind mit ihrem Berufswahlentscheid sehr zufrieden. Dies zeigt eine repräsentative Befragung von 965 ICT-Lernenden, welche 2016 ihre Lehre begonnen haben.

Bak-Heang Ung neue CEO der Digicomp

08. Dezember 2016 People & Corporate
Bak-Heang Ung übernimmt per 1. Januar 2017.

Nach 13 Jahren als CEO übergibt Inhaber Peter Kupper per 1.1.2017 die operative Führung der Digicomp an Bak-Heang Ung und konzentriert sich auf die strategische Arbeit als VR-Präsident.

Umfrage zur neuen ICT-Ausbildung

06. Dezember 2016 People & Corporate
Umfrage zur neuen ICT-Ausbildung

Anforderungen in der Informatik verändern sich laufend. Das wirkt sich auch auf die Ausbildungen aus. ICT-Berufsbildung Schweiz lädt Unternehmen, Verwaltungen und Interessierte ein, sich zur neu geplanten Informatik-Ausbildung für ICT-Fachleute zu äussern. Ab 2018 soll die neue dreijährige Lehre (EFZ) die bisherige Attestausbildung (EBA) ablösen.

Der Schweiz fehlen 25'000 IT-Fachkräfte

02. November 2016 Studien & Reports
Der Schweiz fehlen 25'000 IT-Fachkräfte

Die Digitalisierung setzt die Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) besonders stark unter Druck: Bereits heute gibt es zu wenige IT-Spezialisten. Die aktuelle Studie des Berufsverbands ICT-Berufsbildung Schweiz prognostiziert bis ins Jahr 2024 einen Mangel an 25'000 ICT-Fachkräften.

Der Fachkräftemangel bedroht die Produktivität

28. September 2016 Studien & Reports
Marc Lutz, Geschäftsführer von Hays Schweiz.

Der Fachkräftemangel beeinflusst das Unternehmenswachstum und die Produktivität in Europa. Dies ist ein Fazit des Hays Global Skills Index 2016. Der Schweizer Arbeitsmarkt hat sich ein wenig entspannt, die ungewissen Folgen der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative und der starke Franken stellen jedoch weiterhin Risikofaktoren dar. 

FFHS erhält Unesco-Lehrstuhl

14. September 2016 Aus- & Weiterbildung
FFHS erhält Unesco-Lehrstuhl

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) erhält einen Unesco-Lehrstuhl für das Forschungsfeld „Personalised and adaptive Distance Education“. Der Lehrstuhl ist im Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (Ifel) in Brig angesiedelt und wird sich verstärkt der internationalen Zusammenarbeit in diesem innovativen Forschungsgebiet widmen.

Startschuss für ICT Skills 2016

06. September 2016 Aus- & Weiterbildung
Startschuss für ICT Skills 2016

Heute fällt der Startschuss für die ICT Skills 2016. Vom 6. bis 8. September 2016 finden im Hauptbahnhof Zürich die nationalen Berufsmeisterschaften in Informatik und Mediamatik statt. Die dreitägigen ICT Skills 2016 sind die Plattform, um das Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT kennenzulernen sowie neuste Trends aus der Welt der Robotik, Drohnen und der Programmierung zu entdecken.

Start des Herbstsemesters: FFHS legt erneut zu

22. August 2016 Aus- & Weiterbildung
Welle 7: Innovativer Zwischenstopp für Genuss, Business, Bildung und Einkauf.

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) hält ihren Aufwärtstrend der letzten Jahre und verzeichnet zum Start des Herbstsemesters 2016/17 12% mehr Neuimmatrikulationen. Insgesamt zählt die FFHS aktuell 1’929 Studierende.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!