Täglich neueste Meldungen aus der ICT-Welt - IT business

Atos schliesst Übernahme von Unify ab

21. Januar 2016

Atos hat die im November angekündigte Übernahme des Unified-Communications-Anbieters Unify abgeschlossen. Mit der Übernahme entstehen einzigartige integrierte Lösungen im Bereich Unified Communications, um soziale Interaktionen zu ermöglichen und um mittels digitaler Transformationsprozesse die Geschäftsleistung der Kunden zu optimieren. 

FireEye übernimmt iSight Partners

21. Januar 2016

Mit dem Kauf von iSight Partners, einem Anbieter von Cyber Threat Intelligence für Grossunternehmen, schafft FireEye das weltweit modernste und umfassendste Unternehmen für globale Bedrohungsanalyse in privater Hand. Präzisere Alerts, Kontext für die Priorisierung von Bedrohungen und strategische Erkenntnisse, die eine proaktive Vorbereitung auf Gefahren für die Branche oder die Region ermöglichen, lassen die Kunden beider Unternehmen von niedrigeren Risiken profitieren.

Neues iOS App Entwicklerzentrum in Italien

21. Januar 2016

Apple hat heute bekannt gegeben, das erste europäische iOS App Entwicklerzentrum in Italien aufzubauen, um Studenten praktische Fähigkeiten zu vermitteln und sie beim Entwickeln von Apps für iOS, dem weltweit innovativsten und dynamischsten App Ökosystem, weiterzubilden. 

Schweizer Highlights auf der CeBIT 2016

20. Januar 2016

Am 14. März 2016 startet in Hannover die CeBIT 2016, die weltweit wichtigste Messe für die Digitalisierung von Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft. Heute zeigen am internationalen CeBIT Press Preview 29 Aussteller, welche Highlights die Besucher an der CeBIT 2016 erwarten. 

2016 kommt Big Data im Mainstream an

20. Januar 2016

Daten sind das Gold des Digitalen Zeitalters. Sie helfen Unternehmen nicht nur ihre Ziele schneller zu erreichen und die Wettbewerbsposition zu stärken, sie ermöglichen es auch, die Kunden besser zu verstehen und Produkte und Services gezielter und schneller an den Markt anzupassen. Im Gegensatz zu Gold ist der Rohstoff Daten aber keineswegs endlich. Ganz im Gegenteil: Etwa alle 18 Monate verdoppeln sich die Terabytes an strukturierten und unstrukturierten digitalen Informationen. 

Bankbeziehung einfach von Zuhause eröffnen

20. Januar 2016

Wer Kunde bei einer Bank werden will, muss sich heute noch am Bankschalter ausweisen und identifizieren. Die Finanzmarktaufsicht Finma wird voraussichtlich ab März 2016 auch eine digitale Identifizierung erlauben. Swisscom bietet Banken dafür einen neuen Service, der die digitale Identifikation und Unterschrift ermöglicht. Ein erstes Umsetzungsprojekt mit der Valiant Bank ist bereits gestartet mit dem Ziel, die digitale Kundeneröffnung nach der Freigabe durch die Finma anzubieten. 

Palo Alto Networks beim WEF in Davos

20. Januar 2016

Palo Alto Networks, gibt bekannt, dass Führungskräfte des Sicherheitsunternehmen der nächsten Generation an der 46. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos teilnehmen. So werden unter anderem der Vorstandsvorsitzende Mark McLaughlin sowie der stellvertretende Vorsitzende und Chief Security Officer für Japan, William Saito, in der Schweiz vertreten sein.

IWB bietet neu Internet-Telefonie für Geschäftskunden

19. Januar 2016

IWB baut ein flächendeckendes Glasfasernetz in der Stadt Basel. Die neue Infrastruktur nutzt IWB nun, um ihr bisheriges Dienste-Angebot für Geschäftskunden zu erweitern. Ergänzend zum schnellen  Internetzugang, zur Standortvernetzung und zum Datacenter bietet IWB jetzt auch Internet-Telefonie.

Check Point und Nomasis partnern

19. Januar 2016

Die auf Security-Technologie spezialisierte Check Point Software Technologies (Switzerland) AG geht eine strategische mobile Security-Partnerschaft mit der Nomasis AG ein. Nomasis bietet sichere Lösungen und Services für den geschäftlichen Einsatz von Smartphones sowie Tablets an und erweitert mit der Partnerschaft ihr Angebot um Check Point Mobile Threat Prevention. 

Einzelhandel nutzt Einkaufslaune der Schweizer mithilfe von Big Data

19. Januar 2016

Ob Black Friday oder Cyber Monday – in der Schweiz setzt der eCommerce zunehmend auf besondere Verkaufsaktionen, um Verkäufe anzukurbeln. Dem stationären Handel dagegen fehlt auf den ersten Blick entsprechende Möglichkeiten. Der klassische Einzelhandel hat jedoch durch neue Technologien ebenfalls hervorragende, profitable Alternativen, um erhebliche Zuwachsraten zu verzeichnen. Die Nutzung und Auswertung von Daten in Echtzeit ist hier ein treibendes Moment.

UPC Cablecom übernimmt Kabelnetz in Murifeld-Wittigkofen

19. Januar 2016

Das Kabelnetz in Murifeld-Wittigkofen in Bern wird neu von UPC Cablecom betrieben. Der Telko kaufte das Netz von der Überbauungsgenossenschaft Murifeld-Wittigkofen.

Pilotprojekt: Führende Unternehmen in einem Messenger

18. Januar 2016

Die AXA Winterthur, EWZ und SBB kooperieren im Rahmen eines Pilotprojektes mit der Smoope GmbH. Das Startup hat eine B2C-Messaging Lösung entwickelt, die Unternehmen mit Kunden vernetzt. Der «Service To Go» soll vor allem die Interaktion mit der digitalen Generation fördern.

Alltron ist Distributor für Huawei-Enterprise-Lösungen

18. Januar 2016

Alltron distribuiert ab sofort Enterprise-Networking-Lösungen von Huawei. Das Huawei-Angebot wird Schritt für Schritt ausgebaut, wie der Aargauer IT-, CE-, Elektro- und Telco-Distributor mitteilt.

Gold für Business Sunrise

18. Januar 2016

Business Sunrise ist von Microsoft zum Kompetenzpartner mit dem Status „Gold“ im Bereich Unified Communications ausgezeichnet worden.

Swisscom testet die Kombination ihres Fest- und Mobilfunknetzes

18. Januar 2016

Neue Internetanwendungen und immer mehr Geräte, die sich vernetzen, erfordern immer höhere Bandbreiten. Swisscom baut deshalb ihr Breitbandnetz mit unterschiedlichen Technologien laufend aus. Mit DSL+LTE Bonding kombiniert Swisscom nun das Fest- und Mobilfunknetz. In einem Pilotprojekt will das Unternehmen Erfahrungen mit ausgewählten Privatkunden sammeln.

Equinix kauft Telecity

18. Januar 2016

Equinix, ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat den Abschluss der Akquisition der TelecityGroup für ca. 3,8 Milliarden US-Dollar (ca. 3,5 Milliarden Euro) bekanntgegeben. Durch die Integration der über 40 Telecity-Rechenzentren wird sich die RZ-Kapazität von Equinix in Europa mehr als verdoppeln. Equinix sichert damit seine Position als grösster Colocation-Anbieter in der Region. 

IBM übernimmt IRIS Analytics

15. Januar 2016

IBM übernimmt IRIS Analytics, einen führenden Anbieter von Software zur Prävention von Zahlungsbetrug. Die IRIS-Software hilft, Missbrauch zu erkennen, bevor die Zahlung freigegeben wird. Hierbei setzt die IRIS-Software Verfahren der künstlichen Intelligenz ein, die Missbrauchs-Muster automatisiert analysieren. IBM wird IRIS sowohl einzeln anbieten, als auch kombiniert mit bestehenden Produkten.

Blinden fühlbare Museumsbesuche ermöglichen

15. Januar 2016

"Nur schauen, nicht anfassen" lautet die Devise in den meisten Museen und Galerien aufgrund der Empfindlichkeit der Kunstgegenstände. Eine Welt, die Blinden oder Menschen mit Sehbehinderungen bisher meist verborgen blieb. Doch dem möchte Artec 3D, ein führender Entwickler und Hersteller von professioneller 3D-Hardware und Software in Zusammenarbeit mit seinem italienischem Partner 3DZ.it, einem Spezialisten für 3D-Scan und -Druck, in zwei italienischen Museen Abhilfe schaffen. 

Ericsson und Huawei erweitern Patent-Lizenzvereinbarung

15. Januar 2016

Der schwedische Telekommunikationsnetzausrüster Ericsson hat sich mit der chinesischen Huawei auf eine Erweiterung der bestehenden Patent-Lizenzvereinbarung verständigt. Die Lizenzvereinbarung beinhaltet auch eine Cross-Lizenz. 

Gefahr im Inneren

14. Januar 2016

Eine Kaspersky-Studie zeigt: etwa drei Viertel (73 Prozent) der befragten Unternehmen waren im Untersuchungszeitraum von einem internen Cybersicherheitsvorfall betroffen. Gehen vertrauliche Daten verloren, sind in 42 Prozent der Fälle Mitarbeiter dafür verantwortlich. Der durchschnittliche Schaden für KMU beträgt bis zu 80.000 US-Dollar. 

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!