ERP-Einführung – es geht auch einfach

ERP-Einführung – es geht auch einfach

    Die Einführung einer ERP-Software muss weder zeitaufwändig noch mit hohen Kosten verbunden sein. Das Smart Start-Angebot des ERP-Spezialisten Kumavision verbindet eine bewährte Projektmethodik mit flexibel kombinierbaren Dienstleistungspaketen und einem transparenten Preismodell.

    Wir bieten KMU mit Smart Start die Möglichkeit, unsere moderne ERP-Software auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central (vormals Navision) schnell und sicher einzuführen. Die Grundlage für Projektmethodik und Dienstleistungsangebot bildet dabei unsere Erfahrung aus über 1700 ERP-Projekten in den vergangenen 25 Jahren», erklärt Holger Schüler, Kumavision-Bereichsleiter Cloud + Services. Smart Start bietet ein Set von Consulting- und Service-Paketen, die alle Phasen einer ERP-Einführung von der Analyse der Anforderungen über Setup und Implementierung bis hin zu Schulungen, Datenmigration und individuellen Anpassungen wie Belegdesign oder die Einrichtung von Office 365 abdecken. Smart Start eignet sich perfekt, um eine standardnahe Software einzuführen. Die Pakete lassen sich flexibel miteinander kombinieren und so optimal passend auf die individuellen Anforderungen abstimmen. Leistungsumfang und Kosten sind klar definiert, Unternehmen erhalten damit echte Planungssicherheit bei der ERP-Einführung. Ein weiterer Vorteil: Die ERP-Lösungen sind bereits für diverse Branchen vorkonfiguriert und bringen spezifische Best-Practice-Prozesse für die jeweiligen Zielgruppen mit: «Bei der Einrichtung der Lösung mussten wir uns um nichts kümmern. Nach einer kurzen Abstimmung haben die Experten bei Kumavision alles Weitere übernommen. Das hat unsere Mitarbeiter enorm entlastet. Bereits kurze Zeit nach Projektstart konnten wir produktiv mit dem System arbeiten», sagt Lorenz Kauf, Manager Finance and Accounting des Medizintechnik-Start-ups Kardion.

    Online zum Projekterfolg
    Mit Smart Start lassen sich ERP-Projekte auch ohne Vor-Ort-Termine durchführen. Online-Projekte sparen nicht nur Reisekosten und Reisezeit, sondern empfehlen sich auch dann, wenn Mitarbeiter an verschiedenen Standorten arbeiten oder enge Terminfenster die Planung von Vor-Ort-Meetings erschweren. Da sich Präsenz-Termine nicht 1:1 auf die digitale Welt übertragen lassen, hat Kumavision einen Werkzeugkasten mit Methoden zusammengestellt und setzt auf Collaboration-Tools wie Microsoft Teams: «Ein ERP online eingeführt? Am Anfang waren wir skeptisch, haben aber schnell gemerkt: Das klappt perfekt. Ob Online-Schulungen, Remote-Support, Video-Tutorials oder der Austausch am Telefon: Kumavision war bei Fragen sofort für uns da», fasst Kivanc Kilic, Geschäftsführer KLC Trade, seine Erfahrungen zusammen.

    Cloud spart Zeit und Kosten
    In der Vergangenheit mussten Unternehmen bei der Einführung einer ERP-Software eine eigene IT-Infrastruktur aufbauen und entsprechend hohe Investitionen in Hard- und Software tätigen. Kumavision setzt bei Smart Start konsequent auf die Cloud und das Motto «mieten statt kaufen». Unternehmen, die ihre ERP-Software aus der Cloud beziehen, profitieren von einer schnellen Bereitstellung und können sich voll auf ihr Kerngeschäft fokussieren. «Mit unserer Cloud-Lösung arbeiten wir automatisch immer auf dem aktuellsten Softwarestand, skalieren die Lösung nach unseren Anforderungen und müssen uns weder um Betrieb noch um System- und Softwarepflege kümmern », bringt Leo Monschein, Inhaber Pumpwerk 51, die Vorteile der Cloud auf den Punkt.

    Persönliche Betreuung
    So flexibel sich die die Smart Start-Bausteine kombinieren lassen, ein Punkt bleibt immer gleich: Die persönliche Betreuung von der Analyse über die Schulung bis zum Go-live durch einen persönlichen Berater. «Die ganze Einführung bei laufendem Tagesgeschäft war durchaus eine Herausforderung. Die Unterstützung seitens Kumavision war exzellent und auch die Service-Hotline ist wirklich lobenswert», berichtet Rainer Baltersee, Geschäftsführer GIS Consult. ■

    Kumavision AG, CH-8600 Dübendorf
    ✆ +41 (0)44 578 50 30, +41 (0)44 578 50 40
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.kumavision.ch

    Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Dezember 2020 12:16

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!